Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Renovierung des Frauenzentrums

Duisburg, Deutschland

Für die Kinder aus unserer Hochfelder Nachbarschaft ist es wichtig, dass sie die Möglichkeit haben, bei ihren Schulaufgaben in einem schönen Raum mit ganzen Materialien unterstützt und motiviert zu werden. Die Kinder und Frauen brauchen diesen Ort!!

Britta Willigalla von Internationale Initiative Hochfeld e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Internationale Initiative Hochfeld e.V. hat ihren Sitz in Duisburg-Hochfeld, einem Stadtteil, der mit seinem schlechten medialen Image zu kämpfen hat und dessen AnwohnerInnen oft besondere soziale Herausforderungen zu meistern haben. Hochfeld war schon immer ein Stadtteil, der von Zuwanderung unterschiedlichster Bevölkerungsgruppen geprägt war. Der Zustand der Wohnhäuser ist teilweise marode, da einige Hausbesitzer sich komplett der Verantwortung entziehen und viele MieterInnen sich nicht ihrer Rechte im Klaren sind. Die Internationale Initiative Hochfeld e.V. greift die Bedarfe der zugezogenen Menschen auf und unterstützt bei alltäglichen Aufgaben, um bei der Orientierung in Deutschland zu helfen. Im Frauenzentrum, welches sich in einem von den zwei Gruppenräumen befindet, finden für Frauen und Kinder aus der Nachbarschaft Begegnungsangebote in jeder Form statt. Es wird gebacken, gekocht, genäht, Deutsch gelernt, Deutsch gesprochen, gegessen, gespielt und Hausaufgaben gemacht. Ehrenamtliche Helfer betreuen die Kinder der anliegenden Grundschulen bei den Schulaufgaben und unterstützen auch sonst, wo sie können. Viele Eltern sind mit dem Schulsystem in Deutschland nicht vertraut und mit der deutschen Sprache schnell überfordert. So können sie ihren eigenen Kindern keine große Hilfe sein. Daher ist eine Unterstützung dieser Familien so wichtig! Aufgrund der Corona-Krise finden derzeit weniger Veranstaltungen statt und so möchten wir die Zeit nutzen und das Frauenzentrum wieder freundlich und einladend renovieren, damit nach den Sommerferien wieder viele Kinder und Frauen das Zusammensein genießen können. Im Moment schaut man auf zwei hässliche alte Wasserflecken, was wir ändern müssen!
Zuletzt aktualisiert am 05. Juni 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über