Internatsplätze unterstützen, Bildung ermöglichen!

Ein Hilfsprojekt von „SODADE - Deutsch-Kapverdische-Gesellschaft e.V..“ (S. Birenheide) in Insel Santo Antão, Kapverden

Dieses Projekt kann zur Zeit keine Spenden empfangen. Bitte versuche es morgen wieder oder frage beim Verantwortlichen des Projektes nach.

S. Birenheide (verantwortlich)

S. Birenheide
Auf den Kapverden gibt es insgesamt fünf Internate.

Die beiden Internate auf der Insel Santo Antão befinden sich in Ribeira Grande und Porto Novo. Die untergebrachten SchülerInnen besuchen die 7. bis 12. Klasse. Sie wohnen dort montags bis freitags, aber auch ein Verbleib an den Wochenenden ist möglich und nicht unüblich. Die Internate bieten zwei Zimmeretagen, eines für Mädchen, eines für Jungen. In einer weiteren Etage finden sich Aufenthalts- und Studienräume, die Bibliothek sowie eine Küche mit Speiseraum. In den Schulferien (Juli / August) sind die Internate geschlossen.

Der Besuch der Internate ist für die Schüler kostenpflichtig. Zwar kommt das kapverdische Bildungsministerium für die Gehälter der Angestellten auf. Unterkunft, Verpflegung und nichtpersonelle Betriebskosten (z.B. Strom, Wasser) müssen jedoch von den SchülerInnen selbst getragen werden. Die Kosten belaufen sich auf monatlich 63 € (Ribeira Grande) bzw. 73 € (Porto Novo).

Weiter informieren:

Ort: Insel Santo Antão, Kapverden

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Lernen im Klassenzimmer Internat Porto Novo

    Hochgeladen am 10.11.2011

  • Hochgeladen am 10.11.2011

  • Mädchenzimmer in Porto Novo

    Hochgeladen am 10.11.2011

  • Schülerinnen beim Essen im Speisesaal des Internates Ribeira Grande

    Hochgeladen am 10.11.2011

  • Wäscherin im Internat Ribeira Grande

    Hochgeladen am 10.11.2011

  • Internatsschülerinnen Internato Porto novo

    Hochgeladen am 10.11.2011

  • Internato de Porto Novo

    Hochgeladen am 10.11.2011