Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Nachhaltiger Garten mit Jugendlichen

Siegen, Deutschland

Nachhaltiger Garten mit Jugendlichen

Siegen, Deutschland

Auf unserem eigenen Gelände wird ein Gemeinschaftsgarten errichtet, der gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen bewirtschaftet werden soll. Dadurch lernen wir gemeinsam vieles über Biodiversität, ökologischen Landbau und nachhaltigen Konsum.

Günther Langer von Gemeinn. Weiterbildungsgesellschaft Achenbach mbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Auf dem Gelände des Heimat- und Verschönerungsvereins Siegen-Achenbach e. V. wird ein Gemeinschaftsgarten errichtet, der gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen bewirtschaftet werden soll. Die Initiative dazu ging vor dem Hintergrund der Corona-Krise vor allem von den jüngeren Mitgliedern und Freunden des Heimatvereins aus.

Die Teilnehmergruppe ist auch bewusst bunt gemischt: unterschiedliche Kulturen und Generationen sowie Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft engagieren sich dabei gemeinsam und bringen ihre unterschiedlichen Kenntnisse ein. So kann jeder von dem anderen profitieren.

Durch gemeinsames Ausprobieren und das Austauschen von Erfahrungen und Wissen lernen die Teilnehmer gemeinsam vieles über Biodiversität (biologische Vielfalt), ökologischen Gartenbau, den Ressourcenkreislauf, die Verarbeitung von Lebensmitteln, nachhaltigen Konsum und Klimaschutz. So lernen wir gemeinsam, wie man lokal Lebensmittel herstellt und einen Ort urbanen Lebens schafft und gleichzeitig – im Sinne der „Fridays for Future“-Bewegung - einen kleinen Beitrag für den Klimaschutz leistet.

Die neu erworbenen Kenntnisse können die Teilnehmer dann in ihrem eigenen Garten anwenden, um selbst beispielsweise einen Kräutergarten oder ein Hochbeet anzulegen.
Zuletzt aktualisiert am 28. Mai 2020