Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für das Kulturgut Chor-Gesang Frauenchor Neger

Olpe, Deutschland

Hilfe für das Kulturgut Chor-Gesang Frauenchor Neger

Olpe, Deutschland

Aufgrund der Pandemie müssen wir leider unsere Probenarbeit unterbrechen. Alle Auftritte und Arbeitseinsätze wurden bereits abgesagt, sodass wir keine Einnahmen haben. Aber auch wir haben laufende Kosten die gedeckt werden wollen.

Marie Willmes von Frauenchor St. Barbara Neger e.V | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Frauenchor “St. Barbara” Neger besteht zurzeit aus 39 Sängerinnen aller Altersgruppen. Um besonders die Begeisterung der Jugendlichen als Zukunftsgaranten für den Chor und den Gesang zu bewahren, ist der Verein bestrebt, zum einen die Qualität des Gesangs beständig zu erhalten und zu verbessern, aber auch traditionelle Feste in der Dorfgemeinschaft und der Gemeinde unter Einbeziehung der Jugend im Zeichen der Geselligkeit lebendig zu gestalten. Durch beide Ansätze gelingt es, innerhalb und außerhalb des Chores zwischen den Generationen Brücken zu schlagen. Inzwischen gehören neben Volksliedern, religiösen Liedern und Spirituals sowie anderem traditionellem Liedgut auch Arrangements von bekannten Popsongs zu unserem Repertoire, so dass sicherlich für jede Altersgruppe das Passende geboten werden kann.

Aufgrund der Pandemie müssen wir leider unsere Probenarbeit unterbrechen.
Alle Auftritte und Arbeitseinsätze wurden bereits abgesagt, sodass wir keine Einnahmen haben. Aber auch wir haben laufende Kosten die gedeckt werden wollen.  Deshalb erbitten wir zur Aufrechterhaltung des Chores Ihre Unterstützung!
Zuletzt aktualisiert am 23. August 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über