Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Not"fellchen" Patoune braucht Dich jetzt! Deine Spende hilft!!!

Ersfeld, Deutschland

Not"fellchen" Patoune braucht Dich jetzt! Deine Spende hilft!!!

Ersfeld, Deutschland

Behandlungs- und Folgekosten für unsere Patoune.

Andrea M. von Gnadenbrothof Ziegenhain e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Ende letzten Jahres erreichte Andrea Mais ein Hilferuf aus Frankreich:
Hundemädchen Patoune brauchte dringend Hilfe! Patoune hatte nach einem Unfall ein zertrümmertes Kreuzbein und wurde in Frankreich aufwändig operiert, doch irgendetwas stimmte nicht mit ihr.
Andrea entschied, Patoune auf den Gnadenbrothof zu holen, ohne das ganze Ausmaß ihrer Erkrankung zu kennen. Die junge Hündin war Harn- und Kotinkontinent, sie hatte großes Glück im Unglück: Es hätte wesentlich schlimmer kommen können. Eine Odysee an kosten- und zeitaufwändigen Behandlungen folgte. Patoune muß mehrmals täglich gebadet, geföhnt und medizinisch behandelt werden. Unser Anspruch besteht darin, dass jedes Tier die Versorgung erhält, die wir uns für uns selbst oder unsere Familie und Freunde wünschen. Durch Ihre langjährige Erfahrung wusste Andrea: Patoune kann es schaffen. Mit Hingabe tat sie alles, was in ihrer Macht stand, um ihr zu helfen. Patounes Zustand besserte sich kaum und darum entschloß Andrea, sie in eine Klinik zu bringen, um sie dort zusätzlich behandeln zu lassen. Andrea besuchte Patoune jeden Tag in der Klinik mit einem Teil des Rudels. Sooft sie konnte, behandelt Andrea Patoune Cranio Sacral, um ihre Genesung bestmöglich zu unterstützen. Nach ca. einer Woche Klinikaufenthalt holte Andrea Patoune aus der Klinik. Patoune ist jetzt wieder Zuhause und benötigt weiterhin sehr kosten- und zeitintensive therapeutische Maßnahmen, um weiter zu genesen.
Durch ihre zertrümmertes Kreuzbein hätte sie querschnittgelähmt sein können, sie ist ein echtes Heilungswunder. Mittlerweile kann sie teilweise ihren Kotabsatz kontrollieren, da Andrea sie mit craniosacraler Therapie und Stimulanz mobilisieren konnte. Patoune wird weiterhin sooft wie möglich von Andrea cranio sacral behandelt. Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, kannst du dich hier informieren: http://www.cranio-sacrale-impulsregulation.de/ Bitte unterstütze sie!







Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2020