Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hygiene-Maßnahmen im Kampf gegen Corona in Mali

Kalabancoro, Mali

Hygiene-Maßnahmen im Kampf gegen Corona in Mali

Kalabancoro, Mali

Wir sammeln Spenden für Wasserspender und Seife für die Dörfer Malis, denen es in Zeiten von Corona stark an Hygiene-Maßnahmen fehlt. Helfen Sie mit!

S. Müller von Sterntaler für Afrika e.V. / Mali Initiative | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Corona-Virus ist auch in Mali angekommen. Wir verzeichnen dort knapp 1.000 Infizierte und 60 Tote. Das größte Problem in Mali ist der Mangel an fließendem Wasser sowie Seife. Normalerweise finanzieren wir hauptsächlich Bildungsprojekte in Mali und haben bereits sechs Schulen dort gebaut. Doch in Krisenzeiten nutzen wir unsere Ressourcen natürlich, um die Menschen dort zu schützen. Daher sammeln wir nun Spenden für Wasserspender und Seife, die wir in Bamako kaufen (dies übernimmt unser langjähriger Partner vor Ort, Youchaou) und die Dörfer damit ausstatten. 
Zuletzt aktualisiert am 01. Juni 2020