Deutschlands größte Spendenplattform

Hilf verletzlichen Mädchen in Indien, der Armutsfalle zu entkommen

Amravati, Indien

Ohne gute Bildung sind Kinder armer Eltern verloren, besonders die Mädchen. Nur durch regelmäßigen Schulbesuch, Unterstützung bei Schularbeiten und Berufsausbildung kann dieser Teufelskreis durchbrochen werden. Besonders jetzt während der Pandemie!

Susanne T. von Karuna Deutschland e.V.
Nachricht schreiben

Im Solera-Wohnheim in Amravati leben normalerweise 34 Mädchen aus schwersten Familien­situationen, die hier liebevolle Förderung für ihre persönliche und schulische Entwicklung erfahren. Jetzt ist leider gerade alles wieder im Lockdown, das Wohnheim und die Schulen geschlossen, und die Mädchen zu Hause. Unser Partner „Bahujan Hitay Amravati“ unterstützt bedürftige Familien mit Lebensmittel-Nothilfe. Sie gehen auch in die Slums, um die Kinder dort mit "Brückenkursen" zu unterstützen. Die meisten dort können eben nicht an digitalem Unterricht teilnehmen, weil es keine Computer oder Tabletts gibt. Die Kinder sind froh über die Unterstützung, damit sie nicht alles wieder vergessen während der langen Lockdown Zeit.

Seit 2014 führt unser Partner „Bahujan Hitay Amravati“ ein Schulwohnheim für Mädchen. Hier finden jugendliche Mädchen Schutz und Förderung, die aus besonders prekären Situationen kommen. Manche sind Halbwaise, andere haben zuhause mit vielen männlichen Familienmitgliedern auf engstem Raum zusammengelebt. Und manche haben bereits sexuellen Missbrauch erleiden müssen. Alle kommen aus extrem armen Verhältnissen. Hier im Solera Girls’ Home leben sie geborgen und sicher. Sie bekommen Förderung und Unterstützung für ihren Lebensweg, der ihnen ein Leben in Würde und Selbstbestimmung ermöglichen soll.