Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

VISIONEERS Büro Costa Rica - Die weltwärts-Freiwillige Annika braucht dich!

Esterillos Oeste, Costa Rica

VISIONEERS Büro Costa Rica - Die weltwärts-Freiwillige Annika braucht dich!

Esterillos Oeste, Costa Rica

Visioneers unterstützt seit 2016 in Costa Rica verschiedene regionale Partnerprojekte. Um die Koordination vor Ort zu verbessern, wird VISIONEERS ein Büro in Quepos eröffnen. Dort helfe ich während meines Freiwilligendiensts und benötige DEINE Hilfe!

Annika Mayer von VISIONEERS e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

¡Hola a todos!


Ich heiße Annika, bin 25 Jahre alt und ab Oktober, nach meinem Masterstudium in Berlin, darf ich mir einen Traum erfüllen: Ich fliege für einen weltwärts-Freiwilligendienst nach Costa Rica – ein tropisches Land in Zentralamerika. Wie spannend! Dafür lerne ich bereits fleißig Spanisch und freue mich riesig, in die für mich neue Kultur einzutauchen


Seit 2017 engagiere ich mich bereits bei VISIONEERS e. V. - ein gemeinnütziger Verein aus Berlin, der meine Entsendeorganisation ist. Visioneers unterstützt seit 2016 in Costa Rica verschiedene regionale Partnerprojekte, welche sich für die Verbesserung der Menschenrechte, bessere Bildung für Benachteiligte und Armutsbekämpfung engagieren. 
Einen Überblick findet ihr hier: 
www.visioneers.berlin/weltwrts


Seit 2016 hat Visioneers neue gemeinnützige Partnerorganisationen hinzu gewonnen mit mehr Plätzen für mehr Freiwillige. Damit wächst aber auch der Koordinationsaufwand, der gemeinsam mit den Organisationen vor Ort gestemmt werden muss! Daher wird VISIONEERS ein eigenes Büro in Quepos eröffnen - das „Visioneers Büro Costa Rica“. Das hat viele Vorteile: Z.B. können Probleme direkt ohne umständliche Zeitverschiebung gelöst werden, es gibt einen Ansprechpartner vor Ort für die Freiwilligen sowie einen festen Ort für die weltwärts-Seminare. Auf lange Sicht soll dort, wie auch in Berlin, ein Jugendzentrum entstehen, um die Perspektiven von benachteiligten Jugendlichen zu verbessern - z.B. mit Freizeitprogramm und Hausaufgabenhilfe.
Und genau dort werde ich als Assistenz der costa-ricanischen Geschäftsleiterin beim Aufbau des Start-Ups eingesetzt. Neben administrativen Aufgaben werde ich zudem mit Übersetzungen, Vorbereitungen von weltwärts-Seminaren und bei der Durchführung von Sprachkursen für die Freiwilligen unterstützen.


Dafür brauche ich DEINE Unterstützung! Der Freiwilligendienst wird mit 75% vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert. Die restlichen 25% (etwa 3000€) sollen wir Freiwillige durch Spenden beitragen. Und da kommst DU ins Spiel! Aufgeteilt auf viele ist der Betrag nämlich gar nicht so groß, wie es zuerst klingt! Damit werden 25% der Kosten des Freiwilligendiensts bezahlt, wie etwa meine Unterkunft, die Verpflegungspauschale, die Seminare und der Flug.
Der volle Betrag ist KEINE Bedingung für meinen Freiwilligendienst, sondern ein erwünschtes Engagement, das die Bindung an das Projekt stärken und Visioneers unterstützen soll, die 25% der Kosten für meinen Freiwilligendienst von ihrem Konto bezahlen werden.

Mit einer Spende ermöglichst DU das Projekt „Visioneers Büro Costa Rica“, das benachteiligte Jugendliche und die wunderbaren Sozialprojekte in Costa Rica vor Ort unterstützt und so Costa Rica zu einem "better place", zu einem besseren Ort macht.

Ich freue mich über jede Spende, die mich meinem Projekt einen Schritt näher bringt!  

Für deine Hilfe bedanke ich mich im Voraus von Herzen! 

Eure Annika 
Zuletzt aktualisiert am 10. September 2020