Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Mädchen stärken: Empowerment durch Poetry Slam und Tanz und im Slum Nairobi

Githurai, Kenia

Mädchen stärken: Empowerment durch Poetry Slam und Tanz und im Slum Nairobi

Githurai, Kenia

Selbstwertgefühl, Selbstachtung, Selbstbewusstsein! Mit Tanz und Poetry Slam werden Mädchen (8-16 Jahre) aus dem Slum Nairobis nachhaltig gestärkt.

Alexander Artz von Kibera Hope Academy gUG (haftungsbeschränkt) | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Es sind mehr als nur Tanzschritte, die die jungen Mädchen zwischen 8-16 von der Tanz- und Künstlergruppe „Creative Thespians“ beigebracht bekommen. 
Im afrikanischen Tanz, den sie hier lernen, geht es vor allem um: 
Selbstwertgefühl, Selbstachtung, Selbstbewusstsein! 

Werte, die für die jungen Mädchen aus dem Slum von grundlegender Bedeutung sind und sie tiefgreifend stärken. 

Gender Equality, Verhütung und Women Empowerment – beim Poetry Slam bekommen die Mädchen eine Stimme! 
Mit viel Empathie und Power machen sie auf soziale Themen aufmerksam und übermitteln ihre wichtigen Botschaften über Aufführungen auf Marktplätzen einem breiten Publikum. 

Die Creative Thespians benötigen eine Überdachungen ihres Tanzplatzes, 
damit kann das Üben gewährleistet werden - und der Platz an sich als Zentrum für Gemeindeversammlungen genutzt werden.  

Die Kibera Hope Academy sammelt für den Bau dieser Überdachung Spenden. 

Die Kibera Hope Academy (KHA) ist eine in Deutschland registrierte gemeinnützige Unternehmergesellschaft (gUG), die das Ziel der nachhaltigen, strukturellen Weiterentwicklung von sozial und gesellschaftlich ausgegrenzten Gemeinden in Kenia hat. Zweck der Gesellschaft ist
a) die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe insbesondere für Kinder aus Kibera.
b) sowie die Mittelbeschaffung für die Verwirklichung dieser steuerbegünstigten Zwecke in Kenia durch andere steuerbegünstigte Körperschaften (gemeinnützige Privatschulen) und Körperschaften des öffentlichen Rechts (öffentliche Schulen) nach § 58 Nr. 1 Ao.

Die Kibera Hope Academy unterstützt Kinder aus den Slums Nairobi und gibt ihnen Bildungsperspektiven. Wir bezahlen  Schulgeld wie auch Unterrichtsmaterial, aktuell für 15 Kinder aus Kibera,  wir betreuen die Kinder mit einer Sozialarbeiterin vor Ort, im Schulgeld ist auch Essensgeld inbegriffen, sodass eine grundlegende Ernährung sichergestellt ist. 
Desweiteren fördern wir Projekte in zwei weiteren Slums in Kariobangi und das oben vorgestellte Projekt in Githurai.
Zuletzt aktualisiert am 18. Mai 2020