Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für unseren Gemeinschaftsgarten mit Geflüchteten zu Coronazeiten

Wiesbaden, Deutschland

Hilfe für unseren Gemeinschaftsgarten mit Geflüchteten zu Coronazeiten

Wiesbaden, Deutschland

Geflüchtete, die in beengten Wohnsituationen leben, brauchen gerade jetzt die Möglichkeit, im Gemeinschaftsgarten zu gärtnern, sich zu entspannen, zur Ruhe zu kommen uvm. . Hier wisst ihr genau, wo eure Spende ankommt und wofür sie genutzt wird.

B. Winkelmeier von WisaWi e.V. (Wiesbadener sagen Willkommen) | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In Wiesbaden Biebrich gestalten wir mit Geflüchteten gemeinsam seit 2017 einen Gemeinschaftsgarten. 
Man kann dort eigene Beete anlegen und Gemüse anbauen, Gemeinschaftsbeete gestalten und vieles mehr. Im Garten gibt es auch Workshops, Picknicks, diverse Angebote für Kinder und Erwachsene, handwerkliche Angebote, Kreatives, Spiele, Hausaufgabenhilfe, Freizeitgestaltung und natürlich auch einfach nur Begegnung und Entspannung.
Jetzt in Corona-Zeiten bietet der Garten die Möglichkeit, mit anderen, aber dennoch mit ausreichend Abstand, aktiv zu werden oder sich einfach nur zu erholen und wieder Energie zu tanken. Der Gemeinschaftsgarten ist mit 2300 qm groß genug für jeden, der hier seinen Platz finden möchte.

Unser Projekt wurde zwei Jahre lang gefördert, die Förderung ist jedoch 2018 ausgelaufen. In diesem Jahr bekommen wir noch eine kleinere Förderung für bestimmte Materialien, sowie Saatgut von einer Stiftung.
Da dies unsere Bedarfe leider nicht komplett deckt, auch weil wegen Corona nun manches anders ist, möchten wir hier nun um dringend benötigte Spenden bitten. Gerne können sich auch Menschen melden, die Sachspenden, z.B. in Form von Gemüsepflanzen, haben.

Wir von WisaWi e.V. sind alle ehrenamtlich tätig und engagieren uns mit sehr viel Zeit und Elan im Gemeinschaftsgarten und in anderen Projekten. Wir spenden selbst sonst auch viel in Geldform, dies ist jedoch wegen der aktuellen Situation nicht mehr möglich.

Bitte helft uns, den Garten trotz Corona aufleben zu lassen und zum Blühen zu bringen! Auch kleine Spenden helfen :). Gerne könnt ihr auch unseren Spendenaufruf verbreiten.

Gerade jetzt in diesen Zeiten ist es für die Geflüchteten besonders wichtig, im Garten sein zu können, etwas anzupflanzen oder einfach nur in der Natur zu entspannen, um mal aus der beengten Wohnsituation, die wegen Corona noch schlechter zu ertragen ist, hinauszukommen. 

Meldet euch gerne, wenn ihr Fragen habt.
Zuletzt aktualisiert am 18. Mai 2020