Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ausstattung Kinderelferrat mit neuen Elferratsjacken

Ahaus, Deutschland

Ausstattung Kinderelferrat mit neuen Elferratsjacken

Ahaus, Deutschland

Für den Kinderelferrat in Ottenstein soll für jedes Kind (ca. 20 Kinder sind aktuell im Kinderelferrat) eine neue Anzugjacke angeschafft werden. Der gesamte Kostenrahmen beläuft sich auf etwa 1.500 EUR.

Sven Engler von KG "Die Burggeister" Ottenstein 1948 e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Karnevalsgesellschaft gestaltet den Karneval im Dorf Ottenstein, ein Stadtteil der Stadt Ahaus im westlichen Münsterland im Kreis Borken. Hierzu gehört der Saalkarneval mit insgesamt 3 Gala-Büttveranstaltungen und 1 Kinder-Büttnachmittag sowie der Straßen-, Saal- und Kneipenkarneval von Altweiber bis zum Rosendienstag. Das Altweiber-Fest ist eines der größten im Umkreis und der Rosenmontagsumzug zählt über 80 Zugnummern und gehört damit ebenfalls zu den größten in Nordrhein-Westfalen. Wie oben angedeutet, wird in Ottenstein auch Kinderkarneval gefeiert. Neben einem Kinderprinzenpaar samt Burgfräulein, Hofdamen sind auch Kinderfunkengarde (etwa 20 Mädchen), Kindertanzgarde (ca. 10 Mädchen) und ein großer Jungen-Elferrat mit ebenfalls ca. 20 Jungen vertreten. Die Anschaffung neuer Jacken für den Kinderelferrat ist die nächste große finanzielle Herausforderung für die Karnevalsgesellschaft. Die Jacken werden von der Karnevalsgesellschaft angeschafft - pro Jacke ist ein Betrag von ca. 75 EUR veranschlagt. Die Kinder zahlen selbst keinen Eigenanteil. Im Kinderelferrat erleben die Kinder Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit - aber eben auch Spaß und Ungezwungenheit. 
Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über