Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Erstellen eines Behinderten-WC`s

Wilnsdorf, Deutschland

Erstellen eines Behinderten-WC`s

Wilnsdorf, Deutschland

Die alten WCs stammen aus den fünfziger Jahren und zeigen neben dem Aussehen auch renovierungsbedürftige Stellen. Dieses betrifft den eigentlichen WC – Bereich mit u.a. Abflussstörungen und Rissen in den Keramikteilen.

Josef van Stephoudt von Bürgerverein zur alten Linde e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
der Bürgerverein „Zur alten Linde“ Dielfen e. V. möchte hiermit erneut Ihre Unterstützung bei einer weiteren Aufgabe in unserer Bürgerbegegnungsstätte erbitten.
Nach der vollständigen Renovierung der ersten Etage mit der Erreichbarkeit durch einen Fahrstuhl, Ausbau der neuen WC – Anlage mit einem Behinderten-WC, ist es nun auch im Erdgeschoß dringend notwendig die die WC zu erneuern.
 
Die alten WCs stammen aus den fünfziger Jahren und zeigen neben dem Aussehen auch renovierungsbedürftige Stellen. Dieses betrifft den eigentlichen WC – Bereich mit u.a. Abflussstörungen und Rissen in den Keramikteilen. Die Bodenfliesen sind z.T. gerissen, so auch die Wandfliesen. Die Waschbecken sind alt und auch die Armaturen müssen erneuert werden.
 
Eine besondere Notwendigkeit besteht  darin, dass sowohl Damen und Herren (z.Z. nur Herren – WC) mit Tageslicht versorgt werden. Das ist in den neuen Plänen berücksichtigt.
  
Zuletzt ist es unser Bestreben eine 2. Damen Toilette zu errichten.
Wir wollen diese mit dem Behinderten WC kombinieren.
  
Wie Sie somit erkennen liegt eine Menge Arbeit vor uns, desgleichen hohe Kosten. 
  
Für Ihre Mühen danken wir Ihnen vorab recht herzlich.
Zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2020