Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Corona-Direkthilfe zum Schutz Indigener Völker | #LeaveNoOneBehind

Telire; Talamanca, Costa Rica

1 / 1

Corona-Direkthilfe zum Schutz Indigener Völker | #LeaveNoOneBehind

Telire; Talamanca, Costa Rica

Indigene Völker sind aufgrund anhaltender Ungleichheiten, Diskriminierung und ihrer geografischen Lage extrem durch die globale Corona-Krise gefährdet. Bitte unterstütze indigene Gemeinden sich jetzt gegen die Auswirkungen der Pandemie zu schützen!

Thomas Hilker von LOVE FOR LIFE e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hand in Hand mit indigenen Gemeinden im Regenwald von Talamanca und im Amazonas um die Auswirkungen der Pandemie zu mildern.

Indigene Völker sind unverhältnismäßig stark von Pandemien betroffen. Aufgrund historischer Diskriminierung, Abgeschiedenheit und eines limitierten Zugangs zu Gesundheits- und Sozialdiensten stellt Covid-19 eine existenzielle Bedrohung für ihr physisches und kulturelles Überleben dar.

Um die Auswirkungen der Notsituation zu lindern und einen gerechten und nachhaltigen Schutz zu gewährleisten, arbeiten wir an der Umsetzung eines Nothilfe- und Aktionsplans in den indigenen Gebieten des tropischen Regenwaldes von Talamanca in Costa Rica und im ecuadorianischen Amazonas.

Deine Unterstützung ist bedeutender denn je, um indigene Völker als Hüter des Regenwalds und intakter Ökosysteme in ihrer Selbstbestimmung und Resilienz zu stärken.

Die Nahrungsmittelproduktion in indigenen Gebieten ist bereits durch die Auswirkungen des Klimawandels stark gefährdet und Einkommensquellen sind kaum oder gar nicht vorhanden. Daher zielen diese nachhaltigen Nothilfemaßnahmen darauf ab, Nahrungsmittelknappheit oder einen erschwerten Zugang zu Nahrungsmitteln aufgrund des Einbruchs von Märkten und Einkommen  zu verhindern.

Notfallmaßnahmen sind nur dann wirksam, wenn sie Teil einer langfristigen Strategie sind.

Neben Sofortmaßnahmen zur Prävention und Minderungen der negativen Auswirkungen der Pandemie und Beschränkungen, fördert deine Spende Maßnahmen zur nachhaltigen Ernährungssicherung und Gesundheit.

Die Aufrechterhaltung der Ernährungssouveränität der indigenen Völker ist unerlässlich, um die Regenwälder nachhaltig zu schützen und gesunde, voneinander abhängige Beziehungen mit dem Land und den Ökosystemen zu pflegen, denn sie bedeuten Nahrung, Sauerstoff und Medizin für uns alle.


Die gesammelten Gelder gehen direkt an unsere lokale Partnerorganisation, die Hand in Hand mit Frauenverbänden, Genossenschaften und indigenen Familien arbeitet.

Mehr Information zu unseren Covid-19-Maßnahmen findest Du hier https://loveforlifeproject.org/covid-19

LOVE FOR LIFE widmet sich der Schaffung eines bewussten, nachhaltigen Wandels, um Menschen zu stärken und die Natur zu schützen. Wir setzen uns für den Aufbau von Gerechtigkeit und indigene Selbstbestimmung ein, indem wir lokales Wissen und Innovation zusammenbringen, Allianzen bilden und uns für eine nachhaltige, gesunde und friedliche Transformation einsetzen.

Vielen Dank für deine Unterstützung!
Zuletzt aktualisiert am 12. Mai 2020