Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

SOFORTHILFE FÜR KINDER MIT DOWNSYNDROM IN BOLIVIEN

Santa Cruz de la Sierra, Bolivien

SOFORTHILFE FÜR KINDER MIT DOWNSYNDROM IN BOLIVIEN

Santa Cruz de la Sierra, Bolivien

Soforthilfe gegen Hunger für Kinder mit Down-Syndrom in Bolivien.

SOFAREISEN von GlobalSocial-network e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Heim Fusindo existiert seit 25 Jahren. Es stellt Therapien und Ausbildungen als Bäcker und Hilfsarbeiter in Supermärkten für Kinder und Jugendliche mit Downsyndrom zur Verfügung. Sie finanzieren sich ausschließlich über Spendengelder, staatliche Förderungen existieren nicht. Auch eine schulische Ausbildung ist von staatlicher Seite nicht vorgesehen, es gibt in ganz Bolivien keine Schule für diese Menschen.

Der Verein verfügt über eine Bäckerei, in der vormittags und nachmittags jeweils 8 Kinder ausgebildet werden. Täglich backen sie hier 800 – 1000 Brötchen, die sie in der Nachbarschaft verkaufen bzw. selbst verzehren. Als weitere Ausbildungsmöglichkeit bieten sie eine Gärtnerei, nach deren Ausbildungsende sollen die Kinder in der Lage sein, auf Friedhöfen mit zu arbeiten. Außerdem bieten sie Ausbildungen in der Küche, im Hotelierwesen, Fastfood-Bedienung, Hilfsarbeiten wie Beutel an den Kassen füllen.

Aufgrund von Covid-19 hat die Regierung beschlossen diese Einrichtung bis Januar 2021 zu schließen. Diese Entscheidung wird getroffen, um ihre Gesundheit zu erhalten, weil es eine Hochrisikogruppe ist und sie niedrige Abwehrkräfte haben.
Seither müssen sie zu Hause oder bei nahen Verwandten unterkommen und in ihren Häusern bleiben. Viele von ihnen sind Tagelöhner und können aktuell nicht für den Grunderwerb sorgen, um Essen zu kaufen. Deshalb werden dringend Nahrungsmittelhilfen benötigt.
Es wurde ein Paket geschnürt, dass an 120 Familien als Soforthilfe herausgegeben werden soll. Dieses besteht aus:

  • Mehl - 2kg
  • Reis - 2kg
  • Zucker - 2kg
  • Speiseöl - 2 Liter
  • Nudeln - 2kg
  • Bohnen - 2kg
  • Milch - 2 Liter
  • Eier - 30 Stück
  • Salz - 1kg
Weiterführend soll bis Ende des Jahres der nicht mehr funktionsfähige Brennofen durch den Kauf eines Neuen ersetzt werden. Dieser Brennofen finanziert die Unterkunft und Ausbildung und ernährt sie sowie die unmittelbare Umgebung.Ohne Ofen wird die Finanzierungsgrundlage der Bäckerei und den Menschen entzogen.

Der Plan
  1. Corona Soforthilfe leisten, um die Grundversorgung zu sichern
  2. Neuen Ofen kaufen
  3. Bäckerei wieder eröffnen
  4. Heim wieder eröffnen
Zuletzt aktualisiert am 07. Mai 2020