Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Corona, Hospizarbeit und 5%

Berlin, Deutschland

Corona, Hospizarbeit und 5%

Berlin, Deutschland

Die gesetzliche Pflicht, 5% der Kosten aus Spenden zu decken, stellt die Hospize in Corona-Zeiten vor große Herausforderungen. Spenden Sie, damit wir weiterhin für unsere Gäste und deren Zugehörige da sein können.

Olaf Herfurth von Ricam Hospiz Stiftung | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hospize sind gesetzlich verpflichtet, 5 % der verhandelten Tagessätze, die für die alltägliche Pflege und Betreuung ihrer schwerstkranken Gäste benötigt werden, über Spenden aufzubringen. Für das Ricam Hospiz bedeutet dies, dass wir jeden Monat 9.372,74 € als Eigenanteil aus Spenden aufbringen müssen. Geld, das dazu benötigt wird, die Kosten unserer täglichen Arbeit zu decken: Für Menschen mit schwersten Krankheitsbelastungen ein Ort zu sein, an dem sie in Würde, mit kompetenter Begleitung, unter bestmöglicher Linderung ihrer Leiden ihre letzten Tage oder Wochen verbringen können und auch ihre Zugehörigen sich geborgen und unterstützt fühlen. 
Diese Aufgabe erfüllen wir seit mehr als 20 Jahren mit der unermüdlichen Hilfe vieler Menschen, die uns in diesen Jahren Zeit und Geld gespendet haben. Doch in Corona-Zeiten sind viele selbst von Existenzängsten betroffen. Viele unserer treuen Spender*innen sind Selbständige und Unternehmer*innen aus unserer Nachbarschaft, denen nun selbst die Aufträge wegbrechen. Andere mussten in Kurzarbeit oder bangen um ihre Arbeitsplätze. Für uns zeigt sich das in einem dramatischen Rückgang des Spendenvolumens. Deshalb bitten wir Sie um ihre Spende.
Helfen Sie uns, auch jetzt in Corona-Zeiten! Spenden Sie, damit wir weiterhin für unsere Gäste und deren Zugehörige da sein können.
Zuletzt aktualisiert am 07. Mai 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über