Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Corona-Nothilfe für bedürftige Familien unserer Handballkids in Afrika

Kapstadt, Südafrika

Corona-Nothilfe für bedürftige Familien unserer Handballkids in Afrika

Kapstadt, Südafrika

Wir sammeln für 600 Notpakete (Nahrung, Hygiene & Fitness) damit Familien aus unseren Partnerprojekten in Südafrika & Kenia gesund & fit bleiben. Diese Familien haben gerade kein Einkommen oder finanzielle Rücklagen, um sich selbst zu versorgen.

Nicola S. von PLAY HANDBALL | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

#stayathome bedeutet für viele Menschen in benachteiligten Gebieten keine Arbeit, kein Geld, kein Essen. Die Menschen haben keine finanziellen Rücklagen. Auch in den Gebieten, in denen wir mit unseren Sport- und Jugendprogrammen arbeiten, sind die Kids auf die tägliche Verpflegung in der Schule angewiesen. Die Eltern sind oft Tagelöhner oder wie in Kenia leben zahlreiche Kinder bei ihren Großeltern, die wenig finanzielle Mittel zur Verfügung haben.  Ohne die Möglichkeit Geld zu verdienen, haben viele Familien kein Essen und müssen hungern. 

Auch wenn aktuell alle sportlichen Aktivitäten eingestellt u. Schulen geschlossen sind, möchten wir nicht tatenlos zusehen. Wir von Play Handball möchten weiterhin die Kinder & Jugendlichen unserer Partner-Programme unterstützen, anstatt mit Handball & Bildung aktuell mit Corona-Hilfspaketen. Wir bitten Euch mitzuhelfen.

Wir möchten Pakete aus lokalen Nahrungsmitteln, Hygieneprodukten (inkl. Maske), Corona-Informationen und Fitness-Übungen an unsere Handballfamilien und bedürftige Familien in den Projektgemeinden ausgeben.  Ein Paket für eine 4-köpfige Familie kostet zwischen 12,50 und 17,50 € im Monat. In Südafrika sind es um die 300 Familien in acht Partnergemeinden. In Kenia haben wir 260 betroffene Familien, die wir mit unseren Partnern in Juja, Kisumu u. Machakos betreuen. Helft uns kurzfristig gemeinsam diese schwere Zeit zu überwinden. Wir haben bereits die ersten 30 Pakete in Kisumu durch eine private Spende unseres ehemaligen Freiwilligen Léon ausliefern können. Mit der Unterstützung von OneTeam und Handball.Inspires werden nächste Woche 60 weitere Pakete verteilt. In Kapstadt helfen wir aktuell jeden Morgen mit einer Porridge-Küche, damit bis zu 200 Menschen, davon viele Kinder, wenigstens eine warme Mahlzeit am Tag bekommen. Chery, unsere Koordinatorin vor Ort, leistet immense Arbeit und klärt gleichzeitig die Menschen auf wie sie sich und andere schützen können.

Also spendet an Play Handball Corona-Hilfe, teilt die Aktion mit Freunden, mobilisiert oder startet sogar eine eigene Spendenaktion für uns! Diese Hilfe kommt direkt und unbürokratisch bei den Familien an, ohne Abzüge, dafür garantieren wir! Wir danken Euch schon jetzt für euren Einsatz!

Handball ist ein Team-Sport. Wir müssen zusammenhalten, damit alle gemeinsam gestärkt in die neue Saison nach Corona starten können. Wir glauben fest daran u. arbeiten auch darauf hin, dass wir wieder mit Handball durchstarten können. Doch jetzt heißt es direkte kurzfristige Hilfe an Familien in Not geben.

Falls Euch interessiert, was Play Handball sonst noch so macht, hier gibt es mehr Informationen, auch wie man aktiv werden kann:
* Webseite: www.play-handball.org
* Facebook @playhandballza
*
Instagram @play.handball 
#playhandball #phza #phke
Zuletzt aktualisiert am 06. Mai 2020