Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

DRINGEND BENÖTIGTE MEDIZIN FÜR KONFISZIERTE WILDTIERE IN VIETNAM

Thanh Hoa, Vietnam

DRINGEND BENÖTIGTE MEDIZIN FÜR KONFISZIERTE WILDTIERE IN VIETNAM

Thanh Hoa, Vietnam

DRINGEND BENÖTIGTE VETERENÄRMEDIZIN FÜR KONFISZIERTE WILDTIERE IN VIETNAM Diese, über 4 Meter lange Tigerpython starb unnötig, weil keine Veterinärmedizin verfügbar war. Sie sollte in die Freiheit entlassen werden! Bitte helfen Sie!

G. Kloeble von Wildlife Action Group International e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Dringend benötigte Veterenärmedizin für konfiszierte Wildtiere in Vietnam
Diese wunderschöne, über 4 Meter lange Tigerpython (Python molurus bivittatus) welche von illegalen Tierhändlern konfisziert wurde, starb an Lungenentzündung weil entsprechende Veterinärmedizin und artgerechte Haltungsmöglichkeiten nicht verfügbar waren.
Durch den immer schlimmer werdenden illegalen Handel mit Wildtieren werden immer mehr Tiere konfisziert und auch nach Xuan Lien oder Pu Hu Naturschutzgebiet gebracht welche seit Jahren von der Wildlife Action Group International e.V. unterstützt werden.
Schlangen und andere Reptilien, Affen, Vögel und viele andere geschützte Tierarten kommen zuerst in Quarantäne da viele Tiere auch veterinärische Versorgung brauchen. Doch oft sind, lebensrettende Medikamente nicht verfügbar.
Wir, die Wildlife Action Group International e.V. will die Verfügbarkeit solcher Medikamente und mit verterinärmedizinischen Rat sicherstellen um das Überleben und die Entlassung der Tiere in die Freiheit zu ermöglichen.
DRINGEND! Bitte unterstützen sie uns so bald als möglich!
 
Herzlichsten Dank
Wildlife Action Group International e.V.
Zuletzt aktualisiert am 05. Mai 2020