Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Das Abenteuer-Land der Sinne braucht Eure Hilfe!

Taunusstein-Wehen, Deutschland

Das Abenteuer-Land der Sinne braucht Eure Hilfe!

Taunusstein-Wehen, Deutschland

Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt das Abenteuer-Land seit März geschlossen. Alle Einnahmen zur Begleichung der Betriebskosten fallen weg. Das gemeinnützige Projekt steht vor dem aus! Daher bitten wir um Spenden zur Erhaltung des Kinderprojektes:

Andrea Wegener von Abenteuer-Land der Sinne e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Abenteuer-Land der Sinne in Taunusstein ist ein Kinder-Kulturprojekt und existiert seit mehr als 20 Jahren. Die Mischung aus Werkstatt, Labor und Omas Dachboden und kleinem Bauernhof lässt jedes Kinderherz höher schlagen. Es werden dort Natur- und Erlebnispädagogik mit Kunst- und Kreativkonzepten vereint. Die Ideen zu den Spielstationen wurden von den Initiatoren Horst  und Andrea Wegener (Bauingenieur und Sonderpädagogin) und deren Kindern zusammengetragen und handwerklich umgesetzt. Die liebevoll gestalteten Innen- und Außenräume lassen viel Raum zum Experimentieren und Staunen, für eigenes Tun und Bewegen, für Kreativität und Kindsein. Schulklassen und Kindergartengruppen, Ferienworkshops und Kindergeburtstage, Kinder mit und ohne Einschränkungen nutzen die Vielfältigkeit der Spielmöglichkeiten im Abenteuer-Land der Sinne. Zur Zeit erklingt leider kein Kinderlachen in den Räumlichkeiten.
Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie muss das Abenteuer-Land seit Mitte März geschlossen bleiben. Die Einnahmen zur Begleichung der Betriebskosten bleiben aus.
Daher bitten wir um Spenden für den Erhalt des gemeinnützigen Projektes.
Zuletzt aktualisiert am 28. April 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über