Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Ramadan Nothilfe: 300 Lebensmittelpakete für geflüchtete Familien in Kabul

Kabul, Afghanistan

Finanziert Ramadan Nothilfe: 300 Lebensmittelpakete für geflüchtete Familien in Kabul

Kabul, Afghanistan

Die Ramadan Nothilfe Aktion 2020 ist vollfinanziert. Ab sofort fließt der Überschuss in unsere Schulbauprojekte in Kabul. Unterstützt mit eurer Spende die Verbesserung der Bildungsbedingungen in Afghanistan. Wir danken euch für eure Unterstützung!

Salim K. von Visions for Children e.V | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Ramadan Nothilfe Aktion 2020 ist vollfinanziert. Alle 300 Lebensmittel- und Hygieneartikel konnten erfolgreich finanziert werden! Ab sofort fließt der Überschuss in unsere Schulbauprojekte in Kabul. Wir danken euch für eure Unterstützung!


Ramadan Nothilfe in Kabul  
Der islamische Fastenmonat Ramadan steht vor der Tür. Durch Corona fällt das gemeinsame Fastenbrechen, das ein wichtiger Teil des Ramadans ist, leider in diesem Jahr aus. Die Einschränkungen aufgrund der Pandemie machen das Fastenbrechen nur in kleinstem Rahmen möglich. Außerdem gibt es keine großen Armenspeisungen. Normalerweise soll man im Ramadan Essen an Bedürftige verteilen​. An Ramadan-Tafeln, von Reichen bewirtet, kommen viele Arme zum Fastenbrechen zusammen. Da die Speisungen wegfallen und viele Tagelöhner*innen bereits aufgrund der Pandemie keine Einkünfte generieren, droht großer Hunger in Afghanistan und die hygienischen Umstände verschlechtern sich weiter.

Bereits 75€ reichen in Afghanistan aus, um eine 4​-5-köpfige Familie einen ganzen Monat lang zu ernähren. Während des Fastenmonats möchten wir ​geflüchtete Familien in Kabul mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikel versorgen. 

Maßnahmen - Deine Unterstützung ist gefragt!
Wie jedes Jahr könnt ihr uns auch in 2020 wieder tatkräftig während des Ramadans unterstützen. Wir unterstützen 300 Familien des Geflüchtetencamp Ghaibi Baba in Kabul. Diese wurden aus unruhigen afghanischen Provinzen vertrieben (u.a. Nangahar, Wardak und Kapisa). Die Lebensumstände dieser Binnengeflüchteten sind erschreckend schlecht, derzeit leben sie in Zelten oder Rohlehmbauten.

Was beinhaltet ein Paket und was kostet es?
Ein Paket kostet 75€ und beinhaltet in etwa:

  • 50kg Mehl
  • 10l Öl 
  • 7kg Zucker 
  • 1kg Tee 
  • 7kg Bohnen 
  • 7kg Reis 
  • Hygieneartikel (Masken, Seife, Handschuhe) 
Wir setzen dabei auf da​s Prinzip der Direkthilfe - in diesem Fall heißt das, dass unsere Partner vor Ort die Lebensmittel einkaufen und sie direkt an die Familien in Kabul verteilen. 

Wir kooperieren bei dieser Aktion mit dem Afghanischen Frauenverein e.V., der bereits auf 27 Jahre Erfahrung im humanitären Bereich zurückblicken kann. Die Güter werden rechtzeitig besorgt und an die Menschen verteilt. So stärken wir die afghanische Wirtschaft und die Hilfe kommt direkt dort an, wo sie gebraucht wird. 

Unsere Projekte werden größer. Um diese angemessen zu betreuen, ist der Paketpreis inkl. einer Overheadkostenpauschale i.H.v. 10%. zu verstehen.

Sobald der Bedarf der Familien gedeckt ist, fließen die überschüssigen Spenden unmittelbar in unsere Schulbauprojekte ​in Kabul.
Zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über