Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze die Ausbildung von Nachwuchsrettern!

Augsburg, Deutschland

Unterstütze die Ausbildung von Nachwuchsrettern!

Augsburg, Deutschland

Wir brauchen geeignetes Übungsmaterial, um unsere Nachwuchsretter für die lebensrettende Herz-Lungen-Wiederbelebung fit zu machen. Unterstützen Sie uns bei der Anschaffung einer Reanimationspuppe!

Alexandra Mekiska von Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. RV Bayerisch Schwaben | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir bilden heute die Retter von morgen aus – damit es auch in Zukunft genügend gut ausgebildete Ehrenamtliche gibt. Um unseren engagierten Nachwuchs darauf vorzubereiten, Leben zu retten, brauchen wir geeignetes Übungsmaterial zum Erlernen der wichtigsten aller Hilfsmaßnahmen – der Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Bitte unterstützen Sie uns bei der Anschaffung der Reanimationspuppe „Anne“!


„Anne“ bietet die besten Voraussetzungen zum Erlernen und Einüben der lebensrettenden Maßnahmen. An der Reanimationspuppe können Mund-zu-Mund-Beatmung und Herzdruckmassage optimal geübt werden. Das garantiert Sicherheit und erhöht die Bereitschaft zum Helfen.

Die Ausbildung unseres Nachwuchses ist der Schlüssel zu einer aktiven Helferschaft. Viele Ehrenamtliche bleiben ihr Leben lang dabei und engagieren sich in verschiedenen Bereichen wie dem Katastrophenschutz oder dem Sanitätsdienst. Wie wichtig es ist, auf Ehrenamtliche zählen zu können, zeigt auch die Corona-Krise. Derzeit sind alle Katastrophenschutzhelfer der Johanniter in Bayerisch Schwaben auf Abruf bereit oder schon im Einsatz – zum Beispiel an mehreren Corona-Teststationen.

Gerade in der aktuellen Situation sind wir zur Finanzierung der ehrenamtlichen Leistungen dringend auf Spenden angewiesen.

Unsere Nachwuchsretter wollen helfen – unterstützen Sie uns dabei, ihnen das nötige Wissen an die Hand zu geben. Davon profitieren wir alle!
Zuletzt aktualisiert am 24. April 2020