Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wascht euch die Hände - und helft anderen dabei!

Kumasi, Ghana

Wascht euch die Hände - und helft anderen dabei!

Kumasi, Ghana

Händewaschen ist insbesondere während der derzeitigen Coronakrise wichtig - auch in Ghana. Doch dort haben die Menschen nicht immer Zugang zu fließendem Wasser. Daher möchten wir an mehrere Dörfer Handwaschstationen, sog. veronica buckets, spenden.

Anna M. von KiKu- Kinderhaus Kumasi e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wascht euch die Hände - und helft anderen dabei!
In Zeiten der Coronakrise ist neben physischem Abstand zu anderen Menschen nichts wichtiger als Händewaschen. Doch in Ghana haben nicht alle Menschen Zugang zu fließendem bzw. sauberem Wasser. Im Zuge der Corona-Krise haben sich daher mobile “Handwaschstationen”, so genannte „Veronica buckets“ etabliert, um ein Minimum an Hygienestandards zu ermöglichen. Die ghanaische Regierung hat nun bereits in mehreren Regionen die Anschaffung dieser Eimer verordnet. Mindestens zwei dieser Handwaschstationen sollen pro Community angeschafft werden. Je mehr desto besser natürlich, damit lange Fußwege und vor allem lange Warteschlangen und Menschenansammlungen vermieden werden können. 
Wir von KiKu haben uns von Anfang an als Teil der Gemeinschaft vor Ort gesehen. Unser Kinderhaus steht in Ekyem, einem Vorort von Kumasi. Seit dem Kauf des Grundstücks und dem Bau des Kinderhauses pflegen wir eine enge Beziehung zu den Bewohner*innen des Ortes und der umliegenden Gemeinden.
Diese Gemeinden haben sich nun hilfesuchend an uns gewandt und um Unterstützung bei der Anschaffung dieser mobilen Handwaschstationen gebeten.   
Wir sehen es also in dieser Krise als unsere Verantwortung an, unseren Teil beizutragen, um die Gesellschaft - und damit natürlich auch unsere Kinder, Mitarbeiter*innen und ihre Familien - zu schützen. 
Mit Ihrer Unterstützung wollen wir zunächst 50 der vorgeschriebenen Handwaschstationen kaufen und dort verteilen, wo sie am dringendsten benötigt werden. Ein Eimer kostet 80 GHS (ca. 12,- €). Selbstverständlich wird mit dem Eimer auch Seife zur Verfügung gestellt.  

Bitte helfen Sie uns und vor allem den Ghanaer*innen mit der Spende eines Eimers, die Ausbreitung des Virus zu minimieren! 

Zusätzlich sammeln wir natürlich auch weitere Spenden, um die Versorgung der Kinder, unserer Mitarbeiter*innen und deren Familien mit den immer teurer werdenden Lebensmitteln garantieren zu können und auf eventuell anfallende Krankenhauskosten vorbereitet zu sein. Falls Sie uns hierbei unterstützen wollen: https://www.kiku-ev.de/kiku-unterstützen/ 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

(Photo by Gelani Banks on Unsplash)
Zuletzt aktualisiert am 20. April 2020