Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

HELMNOT soll Corona überleben!

Lichtenstein/Sachsen, Deutschland

HELMNOT soll Corona überleben!

Lichtenstein/Sachsen, Deutschland

HELMNOT THEATER - 25 Jahre frei finanziertes Kulturunternehmen. Poetisch-fantastische Inszenierungswelten auf weltweiten Tourneen, mit hunderttausenden begeisterten Zuschauern. Nun droht uns durch Corona & Veranstaltungsstop unverschuldet das AUS.

Dirk Gruenig von HELMNOT e.V. / HELMNOT THEATER | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit 25 Jahren arbeiten wir, bekannt als HELMNOT THEATER, unter dem Dach des gemeinnützigen HELMNOT e.V., für die Förderung von Kunst & Kultur. Durch ungewöhnliche Kunstprojekte, eine eigene Inszenierungs- & Bildersprache entwickelten wir uns zu einem der größten freien Theater Dtl`s. Mit den Einnahmen aus nationalen & internationalen Gastspielen finanzieren wir seit 25 Jahren die Vereinsarbeit. Wir erhalten KEINE kommunale od. staatl. Förderung. 
 
Spektakuläre Open-Air-Theaterproduktionen, Teilnahmen an Festivals, zahlreiche Tourneen begeisterten seit 1995 Hunderttausende. Wir inszenierten Eröffnungen von europ. Kulturhauptstädten wie in Riga/Lettland & Umea/Schweden oder Festakte wie Tage der dt. Einheit, Ländertage, Expo Schweiz, Indien u.v.m.

Zu dem investieren wir jährlich in die kulturelle Ausbildung von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und initiierten über 15 Jahre tausende Workshops.
Es ist uns gelungen, in den 25 Jahren Festangestellte und Freelancer gut zu finanzieren. Unser Team ist großartig, voller Ideen, fleißig, hochmotiviert & international. 
 
Doch nun droht uns unverschuldet das Ende! Wir begrüßen die Entscheidung, Großveranstaltungen bis 31.8. zu untersagen. Absolut notwendig! Da wir uns aber maßgeblich durch Großveranstaltungen finanzieren, bedeutet dies für uns das Aus. Seit März und bis nunmehr schon Oktober erhalten wir Absagen. Das sind 6-8 Monate ohne Aufträge für ein Kulturunternehmen ohne staatl. Förderung.
 
Wir waren in den letzten Wochen sehr fleißig, investierten in eine großartige Idee, um uns wieder neu zu erfinden. Aber damit können wir erst in ein paar Monaten starten, neue Einnahmen zu generieren.
 
2020 haben wir unser 25. Jahr. Ob es ein 26. geben wird...? Wir können uns zum ersten Mal eine Zukunft NICHT vorstellen. Wenn Restaurants, Geschäfte, Kunstinstitutionen wieder öffnen, wird bei uns noch nichts passieren. Kulturelle Großveranstaltungen benötigen bis ein Jahr Vorbereitung. Unsere Rücklage wird dann längst aufgebraucht sein. Dazu muss man im Vergleich sehen, daß freie Träger mit unserer Größe kaum Finanzpolster anlegen können, denn mit Kunst & Kultur kann man keine großen Rücklagen bilden. Aus diesem Grund werden die meisten Kultureinrichtungen staatlich subventioniert. 
 
Helft uns, dass wir diese Krise überstehen und spendet, was Ihr entbehren könnt. Wir rechnen damit, dass es noch mehrere Monate dauern wird. Wir benötigen Eure Spenden zur Finanzierung der laufenden Kosten des Vereins, wie Personalkosten, Mieten für unsere Produktionsflächen (Ateliers, Probesaal, Werkstatt, Lager, Büros etc.), Versicherungen, Steuern, Verwalt.-kosten, Strom, Wasser u.a. Verbindlichkeiten.

Wer uns hilft, diese schwere Situation zu meistern, rettet nicht nur HELMNOT sondern auch ein freies Kulturunternehmen, welches für viele Menschen einen hohen Identifikations- & emotionalen Wert besitzt. 

Wir wollen für Euch weiter fantastische Welten inszenieren! Gebt uns nur die Möglichkeit dazu.
Zuletzt aktualisiert am 12. Mai 2020