Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

"Mein Fahrrad" Angeleitete Lebenserinnerungen und Erfahrungen

Wenzendorf / Dierstorf, Deutschland

"Mein Fahrrad" Angeleitete Lebenserinnerungen und Erfahrungen

Wenzendorf / Dierstorf, Deutschland

„Oh ja! So sah mein Fahrrad aus!“ Ein Lächeln in ihren Gesichtern, Gedanken, Gefühle und Erinnerungen kamen hoch, und nach einer Weile erzählten sie von ihren erlebten Geschichten und die anderen hörten zu und lachten - ihre Emotionen sprachen Bände.

Franz Liebel von hummelbike gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Mit Ihrer/Deiner Unterstützung möchte ich eine Kampagne realisieren, um eine Idee Licht und Freude in stationäre Wohneinrichtungen für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren zu bringen. In einer Zeit, in der viele ältere Menschen mehr und mehr isoliert leben, laden die gemeinsamen Erinnerungen an die eigenen Fahrraderlebnisse zum Träumen ein.

Nachdem ich mehrere Aktionen unter dem Motto Erinnerungsarbeit "Mein Fahrrad“ durchgeführt hatte, u.a. im Alten- und Pflegeheim, kreisten meine Gedanken immer wieder um diese besonderen Erlebnisse. Es hat mich berührt, wie die Erinnerungen purzelten und sich Begeisterung bei den Seniorinnen und Senioren breit machte. Die am Ende der geselligen Stunde gezeichneten Räder hatten Klasse.

Ich suchte nach weiteren Möglichkeiten der Umsetzung und habe mich daraufhin mit Fachleuten besprochen. Die positiven Rückmeldungen und Hilfestellungen auf mein Nachfragen haben mich ermutigt, diese Kampagne 2020 umzusetzen. 

Das Material zur Durchführung steht Einrichtungen kostenlos zur Verfügung (Umfang ca. 75 min.). Im Gegenzug möchte ich die teilnehmenden Einrichtungen bitten, gezeichnete Fahrräder und Geschichten an hummelbike zu senden. Die Zeichnungen und Texte werden farblich bearbeitet, im Internet gezeigt sowie bei Veranstaltungen rund ums Fahrrad präsentiert. 

Das Material zum Herunterladen gliedert sich in folgende Bereiche:
  • Anleitung zur Durchführung (mit Zeit- und Materialbedarf)
  • Vorlesen/Hören (die Geschichte des Fahrrads)
  • Ansehen von Abbildungen verschiedener Fahrradmodelle
  • Austausch und Erzählen (Erinnerung „Mein Fahrrad“) 
  • gemeinsam aktiv sein (Was gehört zum Fahrrad?)
  • kreativ sein und Austausch (eigenes Fahrrad zeichnen)
Um die Kampagne "Erinnerungsarbeit in Alten- und Pflegeheimen" im Sommer 2020 umzusetzen zu können, habe ich folgende Schritte geplant und benötige Ihre/Deine Spende für:

  • Gestaltung der Kampagne durch eine Werbeagentur (ansprechendes Layout, Anleitung zur Durchführung mit Texten und Bildern)
  • Programmierung zum einfachen Herunterladen auf der hummelbike Website, inkl. der evtl. benötigten Lizenzkosten für die Erweiterung der Website
  • rechtliche Klärung der Bildrechte
  • Anfrage an Fahrradhersteller für die Nutzung von Abbildungen verschiedener Fahrradmodelle (für die Aktion werden ca. 15 Fahrrad-Originalfotos aus den 1930er Jahren bis zur Gegenwart als Vorlage benötigt)
Auf hummelbike.de finden Sie, findest Du Informationen zu: Aktionen, Entstehungsgeschichte, Freunde, Unterstützer uvm.
Für Fragen stehe ich unter  info@hummelbike.de zur Verfügung.

Ich freue mich auf Ihr/Dein Interesse und die Unterstützung!

Herzliche Grüße aus Hamburg
Franz Liebel

Hier eine kleine Auswahl von Aktionen:
https://www.flickr.com/photos/hummelbike/albums
Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über