Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Solidaritätsfonds für geflüchtete Frauen in Berlin-Brandenburg

Berlin und Brandenburg, Deutschland

Solidaritätsfonds für geflüchtete Frauen in Berlin-Brandenburg

Berlin und Brandenburg, Deutschland

Dieses aktive Engagements von Women in Exile ist heute notwendiger denn je zuvor: Die Bedingungen in den Lagern werden schlechter.

E. Ngari von Women in Exile e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Dieser Solidaritätsfonds unterstützt in Berlin und Brandenburg lebende geflüchtete Frauen die mit der selbstorganisierten Aktionsgruppe Women in Exile in Kontakt sind. Diese Frauen sind besonders stark betroffen von der Abschaltung lebenswichtiger Dienste wegen COVID-19.
 
Nach einer Flucht ein neues Leben fern der Heimat aufzubauen ist nie leicht. Flüchtlingsfrauen gehören zu der am meisten gefährdeten Bevölkerungsgruppe in Berlin-Brandenburg. Sie begegnen regelmäßig vielfältigen Arten der Diskriminierung, darunter Rassismus, Sexismus und Klassendiskriminierung. Die COVID-19-Krise hat dies nur verstärkt.
 
Deine Spende fließt direkt in die Arbeit von Women in Exile e.V. und ermöglicht es ihnen, weiterhin die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen um geflüchtete Frauen zu stärken und zu unterstützen.
 
Dieses aktive Engagements von Women in Exile ist heute notwendiger denn je zuvor: Die Bedingungen in den Lagern werden schlechter.  Eingesperrt leben die Menschen dort Seite an Seite, unter ihnen auch solche die vielleicht schon erkrankt sind. Dies gefährdet die physische und psychische Gesundheit der Menschen und verstärkt den posttraumatischen Stress und Depressionen. Niemand weiß, wann diese Krise enden wird - aber die wichtige Arbeit von Women in Exile zur Unterstützung von Flüchtlingen darf jetzt nicht nachlassen.
 
Nach der Absage aller öffentlichen Solidaritätsveranstaltungen hat Women in Exile sich daran angepasst Flüchtlingsfrauen aus der Ferne zu unterstützen und zu informieren, indem sie anruft, zuhört, Ratschläge erteilt und kritische Informationen weitergibt. Dazu müssen Internetzugänge und  Handy-Guthaben erworben werden, um in Verbindung zu bleiben zu können
Unser Ziel ist es € 9.500,- zu sammeln um Women in Exile und die so verbundenen Frauen zu finanzieren. Wir brauchen Deine Solidarität in dieser Krise. Jeder Betrag hilft und wir sind für jede Hilfe dankbar.
 
ÜBER WOMEN IN EXILE
Women in Exile e.V. ist eine selbstorganisierte Gruppe geflüchteter Frauen, bei der auch Frauen ohne Flüchtlingshintergrund mitarbeiten. Sie leistet wesentliche Gemeinschaftsarbeit um sichere Räume für geflüchtete Frauen zu schaffen, welche in Lagern in Berlin und Brandenburg leben. Dazu führt sie unter anderem Workshops und politische Aktionen durch. Sie bringen außerdem geflüchtete Frauen mit örtlichen Behörden in Verbindung, sowie mit Einzelpersonen welche Rechtsberatung oder Gesundheitsdienste anbieten und sie helfen ihnen in unserer Gesellschaft anzukommen.
* * * * * * 
Diese Kampagne wird vom aequa-Team #CloseTheCamps Berlin in Zusammenarbeit mit Women in Exile & Friends und mit Unterstützung dieser Legenden organisiert.
Zuletzt aktualisiert am 24. April 2020