Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Corona-Soforthilfe für Lebensmittelausgabe an Suchtkranke und Bedürftige

Würzburg, Deutschland

Corona-Soforthilfe für Lebensmittelausgabe an Suchtkranke und Bedürftige

Würzburg, Deutschland

Das Kontaktcafé Flow in Würzburg ist in der Corona-Pandemie nicht nur Anlaufstelle für Suchterkrankte, sondern versorgt mit der Lebensmittelausgabe auch zunehmend mehr Bedürftige. Um die Versorgung zu sichern, benötigen wir Ihre Unterstützung. Danke!

Beate von Condrobs e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Solidarisch gegen die Pandemie: Mit Ihrer Hilfe helfen wir weiter!
Die aktuelle Corona-Krise hat uns alle überrascht und stellt uns vor vielfältige neue Herausforderungen. Unter allen notwendigen Vorkehrungen bleiben wir bei Condrobs aber an vorderster Front. Gerade jetzt brauchen uns Menschen dringend. Darum sind wir für Ihre Unterstützung in dieser schweren Zeit dankbar!

Normalerweise ist das Kontaktcafé Flow in Würzburg Anlaufstelle für Menschen mit Suchterkrankung. Unter Einhaltung der derzeitigen Corona-Restriktionen hilft das Kontaktcafé weiter, etwa mit Online- und Telefonberatung, persönlichen Einzelgesprächen in Notfällen und mit der Ausgabe von sauberen Konsumutensilien und warmen Speisen.
 
Damit ist das Kontakcafé Flow eine von wenigen verbliebenen sozialen Einrichtungen der Stadt, die in der Krise noch Essen verteilen. Von Montag bis Freitag geben Mitarbeiter*innen hier ein täglich frisch zubereitetes Mittagessen aus, dazu gibt es Lebensmittel und Getränke zum Mitnehmen. Neben Suchtkranken finden daher nun zahlreiche weitere bedürftige Menschen ihren Weg ins Kontaktcafé.
 
Als Betreiber der Einrichtung versucht Condrobs e.V. wo immer möglich diesen neuen Bedarf zu decken. Doch nach Wegfall der kostenfreien Tafelware und zusätzlichen Einkaufskosten für Lebensmittel, Verpackungsmaterial für Speisen und Getränke sowie Kosten für Reinigungs- und Hygienemittel für die Lebensmittelzubereitung und -ausgabe stößt der Verein an seine Grenzen. 
 
„Mit € 400,-- pro Woche könnten wir die Menschen, die jetzt neu zu uns kommen, versorgen“, erklärt Stella Meckelein, Sozialpädagogin im Kontaktcafé Flow, die Lage.
 
In Zeiten der Krise ist es wichtig,  niemanden zurückzulassen. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, Bedürftige weiterhin versorgen können!

Mit Ihrer Unterstützung können wir viel erreichen. Jeder Beitrag zählt und kommt direkt bei den Bedürftigen in unserer Einrichtung in Würzburg an. Lassen Sie uns gemeinsam die Krise bewältigen. Und vor allem: Bleiben Sie gesund!

HERZLICHEN DANK FÜR IHRE SOLIDARITÄT!

In unserem Condrobs Blog zum Coronavirus halten wir Sie auf dem Laufenden. 
Zuletzt aktualisiert am 13. November 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über