Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Corona-SOS - Vergesst uns nicht: "Zum Leben brauche ich Beatmung!"

München, Deutschland

Corona-SOS - Vergesst uns nicht: "Zum Leben brauche ich Beatmung!"

München, Deutschland

Durch Ihre Spende ermöglichen Sie, dass Stephan und viele andere Hochrisikogruppen bei der Stiftung Pfennigparade mit einem geschwächten Immunsystem, Beatmungspflicht und Vorerkrankungen jetzt und weiterhin bestmöglich versorgt werden können.

Wolfgang J. Schreiter von Stiftung Pfennigparade | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

„Zum Leben und Arbeiten brauche ich Beatmung!“

Stephan (29) hat fortschreitende Muskeldystrophie und ist auf künstliche Beatmung angewiesen. Der Nationalspieler der E-Rolli-Hockeymannschaft arbeitet im Atelier für digitale Kunst der Pfennigparade und wohnt in einer unserer Wohngruppen. Unser hochspezialisiertes Ärzte- und Therapeuten-Team versorgt ihn. Vor Corona in der Praxis, während Corona zuhause.

Gerade jetzt brauchen Stephan und viele andere Hochrisikogruppen mit Behinderung den besonderen Schutz und die volle Aufmerksamkeit. Und sie brauchen die Perspektive, dass es nach Corona sicher weitergeht, im Leben und im Arbeiten.

Ermöglichen Sie durch Ihre Spende, dass wir Menschen mit Körperbehinderung gerade jetzt bestmöglich versorgen können: z.B. mit Einkaufsdiensten, mit Hygiene- und Schutzartikeln, mit Hausbesuchen, mit Tele-Therapie und mit dem Beistehen bei notwendigen Krankenhausbesuchen.
Zuletzt aktualisiert am 15. April 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über