Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Corona-Nothilfe im Kinderkrankenhaus St. Damien, Haiti

Port-au-Prince, Haiti

Corona-Nothilfe im Kinderkrankenhaus St. Damien, Haiti

Port-au-Prince, Haiti

PEN PAPER PEACE e.V. sammelt für das Kinderkrankenhaus St. Damien in Port-au-Prince, damit das Personal Schutzbekleidung anschaffen kann, um Kinder auf den regulären Stationen und auf der neu eingerichteten Corona-Isolierstation weiter zu behandeln.

Jana von PEN PAPER PEACE e.V. von PEN PAPER PEACE e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Corona-Krise hat mittlerweile auch Haiti erreicht. Seit Mitte März sind Schulen, Kindergärten und Universitäten geschlossen, sowie Menschenansammlungen untersagt. Die Angst vor der Katastrophe ist groß und berechtigt. Das Social Distancing und die nötige Hygiene einzuhalten, ist in den dicht bewohnten Elendsvierteln von Port-au-Prince schwer umzusetzen, da viele Menschen vom Straßenverkauf leben und die Einnahmen buchstäblich überlebenswichtig sind. Zudem ist die Versorgung mit Wasser nicht gewährleistet. 

Wie viele Menschen in Haiti an Covid-19 erkrankt sind, ist weitgehend unklar: es fehlt sowohl an medizinischer Infrastruktur als auch an Testkits. Das Testen und Behandeln von Erkrankten ist auch zu anderen Zeiten eine große Herausforderung, und wird nun noch dramatischer.

Der Mangel an Schutzkleidung, Handschuhen und Gesichtsmasken ist dabei eine doppelte Gefahr: einerseits wird das medizinische Personal und damit die ohnehin schwach besetzte medizinische Versorgung selbst gefährdet, andererseits stecken sich besonders viele Menschen in Krankenhäusern an und verbreiten das Virus weiter. 

PEN PAPER PEACE e.V. sammelt für das Kinderkrankenhaus St. Damien in Port-au-Prince, damit das Personal Schutzbekleidung anschaffen kann, um Kinder auf den regulären Stationen und auf der neu eingerichteten Corona-Isolierstation weiter behandeln zu können. 

Danke, dass du das Kinderkrankenhaus St. Damien mit Schutzkleidung unterstützt! Jede Spende hilft! 
Zuletzt aktualisiert am 08. April 2020