Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für den Gnadenhof Freeman Farm

Schiffweiler, Deutschland

Hilfe für den Gnadenhof Freeman Farm

Schiffweiler, Deutschland

Bitte helft uns die Tiere des Gnadenhofes weiterhin gut versorgen zu können.

Alexandra Freymann von Freeman Farm - Verein für Mensch und Tier | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind ein seit 2005 bestehender Gnadenhof mit zur Zeit 166 Tieren, die wir versorgen. Leider gehen durch die derzeitige Coronakrise nur noch wenige Spenden ein, deshalb bitten wir um Hilfe.
Wir kümmern uns um Nutztiere, die von der Schlachtung oder Tötung bedroht sind. Meist sind sie schwer traumatisiert, alt und krank. Auf unserem Gnadenhof bieten wir ihnen eine artgerechte Haltung in einer großen bunten Truppe, dabei werden besonders kranke Tiere möglichst gut versorgt und medizinisch betreut. 
Wir legen viel Wert auf Integration. Unsere Tiere, aber auch die Menschen, haben einen Nutzen davon. Unsere Tiere nehmen traumatisierte Neuankömmlinge in ihrer Mitte auf und helfen ihnen ihre seelischen Wunden zu vergessen. 
Weil bei uns sehr viele Tiere leben, die blind, teilamputiert oder auf andere Arten besonders sind, fühlen sich auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen von ihnen angenommen. Eine Behinderung ist für Tiere nicht wichtig und sie begegnen auch Menschen mit Einschränkungen völlig unvoreingenommen.
Wir verstehen uns als VEREIN FÜR MENSCH UND TIER, denn oft stecken hinter schlimmen Tierschicksalen auch menschliche Tragödien. Wir versuchen durch eine Aufnahme der Tiere bei uns beiden Seiten zu helfen.
Unser Verein besteht aus 39 Mitgliedern, die ehrenamtlich tätig sind. Um unsere enormen Kosten für Futter und medizinische Versorgung zu stemmen, brauchen wir eure Hilfe. Es steht aktuell eine Kastrationsaktion für 10 Kaninchen an, dazu kommen die ausstehenden Impfungen, Wurmkuren, Hufschmied und natürlich die unvorhersehbaren Notfallkosten für die Aufnahme eines kranken Tieres.
Zuletzt aktualisiert am 08. April 2020