Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Saubere Hände gegen Corona - Hilfe für SchülerInnen in Afghanistan

Kabul, Afghanistan

Saubere Hände gegen Corona - Hilfe für SchülerInnen in Afghanistan

Kabul, Afghanistan

3.000 SchülerInnen in unseren Schulen in den Provinzen Kabul, Ghazni und Kunduz sollen zum Schutz gegen Corona Seife, Desinfektionsmittel, einen Wasserbehälter und Infomaterial für sich und ihre Familien bekommen. Ein Hilfspaket kostet ca. 15 €.

N. Nashir von Afghanischer Frauenverein e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Liebe Afghanistan-Freundinnen und -Freunde,

die Zahl der Corona-Infizierten steigt in Afghanistan leider von Tag zu Tag. Vor allem die derzeit zurückkehrenden Flüchtlinge aus dem benachbarten Land Iran tragen zur Ausbreitung bei. Es mangelt an Aufklärung und viele arme Familien können es sich aufgrund steigender Preise nicht mehr leisten, sich Seife und andere Hygieneartikel zu kaufen.

Bald jedoch beginnt der Unterricht an unseren Schulen in den Provinzen Kabul, Ghazni und Kunduz. Um die Kinder besser vor dem Corona-Virus zu schützen und seine Ausbreitung zu verlangsamen, starten wir ein Hygiene-Nothilfeprogramm. Allen SchülerInnen und LehrerInnen möchten wir zum Schulstart ein Gesundheitspaket mit Seife, Desinfektionsmittel, einem Wasserbehälter und Infomaterial zu den wichtigsten Vorsorgemaßnahmen rund um Corona ermöglichen.
 Unsere Lehrerteams sollen zudem gleich bei Schulbeginn an allen unseren Schulen Aufklärungskampagnen zu den wichtigsten Vorsorgeregeln durchführen.

Um diese spontane Nothilfe leisten zu können und die SchülerInnen und Lehrerinnen unserer Einrichtungen damit zu schützen, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Ein Hygiene-Paket für eine Familie wird 15 Euro kosten. Bitte helfen sie uns, alle der uns anvertrauten etwa 3.000 Kinder und ihre Familie mit dieser Hilfe zu erreichen.

Sie leisten auf diese Weise einen wichtigen Beitrag und helfen, jene zu schützen, die sonst dem Corona-Virus nichts entgegenzusetzen haben.

Wir danken Ihnen von Herzen und wünschen Ihnen in dieser schwierigen Zeit alles Gute.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihre Nadia Nashir
(Vorsitzende)
Zuletzt aktualisiert am 06. April 2020