Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Corona Nothilfe: Unterstützung Suppenküchen für bedürftige Familien

Mendoza, Argentinien

Corona Nothilfe: Unterstützung Suppenküchen für bedürftige Familien

Mendoza, Argentinien

Die Corona-Krise trifft diejenigen besonders hart, die es auch zuvor schon schwer hatten. Unsere Projektpartner in Mendoza (Argentinien) verteilen Nahrungsmittel an bedürftige Familien. Hilf jetzt mit deiner Spende!

Fernando R. P. von Desierto Florido e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Corona-Krise stellt weltweit eine extrem große Herausforderung dar. Besonders stark betroffen sind Menschen, die auf Gelegenheitsarbeit angewiesen sind, um ihr tägliches Brot auf den Tisch zu bringen.  
Unsere Projektpartner von „La Casita Colectiva“, die derzeit keine kulturpolitischen Aktivitäten durchführen können, haben beschlossen, die Arbeit des Zusammenschlusses FOL (Frente de Organizaciones en Lucha) bei der Verteilung von Nahrungsmitteln in den einkommensschwachen Stadtteilen in Mendoza zu unterstützen. Die FOL hat bis zur Ausgangssperre Essen auf öffentlichen Plätzen verteilt, was jetzt nicht mehr möglich ist. Das neue Ziel ist nun, an drei Standorten  Suppenküchen zu reaktivieren, damit dort die Nachbar*innen Essen abholen und mit nach Hause mitnehmen können. 
 
Dafür braucht es dringend folgende Elemente: 
2 Gastronomie Herde: 2 x 310 Euro 
2 Gasflaschen und 1 Brenner: insgesamt 110 Euro
3 Sets mit Töpfen und Pfannen: 3 x 125 Euro  
3 Sets für Hygiene und persönlichen Schutz: 3 x 75 Euro 
 
TOTAL: 1.330 Euro
 
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, unsere Projektpartner und alle Projektteilnehmenden hoffen auf Ihre Hilfe. Wir alle sind im Moment betroffen von der Corona-Krise. Gleichzeitig sind wir alle auch Teil der Lösung. Gemeinsam können wir grenzüberschreitend solidarisch wirken und die negativen Folgen der Corona-Krise gemeinsam bewältigen.

Weitere Informationen zu unserem Verein und unserem Projektpartner in Mendoza unter: http://desierto-florido.de/casita_allgemein.html
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
Ihr Team von Desierto Florido e.V.
Zuletzt aktualisiert am 04. Mai 2020