Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Helfen Sie uns Menschen in Uganda vor Corona zu schützen!

Kampala, Uganda

Helfen Sie uns Menschen in Uganda vor Corona zu schützen!

Kampala, Uganda

Um der aktuellen Corona-Krise in Uganda zu begegnen, will die LATEK STAY ALLIANCE schnellstmöglich mit 5 Sozialunternehmern über 200 Gesundheitshelfer ausbilden, um den Menschen vor Ort das Händewaschen zu ermöglichen.

Stiftung Stay von Stay - Stiftung für multiplikative Entwicklung | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

ES LIEGT IN IHRER HAND! 

In Corona-Zeiten wird immer wieder darauf hingewiesen: Bitte Hände waschen! Dies dient dazu sich selbst und die anderen vor Viren zu schützen - falls fließendes Wasser vorhanden ist. Für viele Menschen im globalen Süden ist das aber keine Normalität.

3,5 Millionen Kinder sterben jedes Jahr in den Entwicklungsländern an Durchfall und akuten Atemwegsinfektionen.  Das Händewaschen mit Seife kann diesen Krankheiten vorbeugen - es könnte 1,2 Millionen dieser Kinder retten.

Wir sprechen nicht über einen teuren Impfstoff oder ein High-Tech-Trinkwasserversorgungssystem.  Wir reden über den einfachen Akt des Händewaschens mit Seife.

HELFEN SIE MIT, DIE KINDER UND DORFBEWOHNMER IN AFRIKA VOR EINER WEITEREN KATASTROPHE ZU SCHÜTZEN. 

SIE HABEN ES IN DER HAND.

Die Organisationen RUHEPAI, FDNC, BIPA, ASWA und PEER LINK bilden mithilfe der Stay Alliance Gesundheitshelfer mit Fachwissen über den Covid-19-Virus aus, die den Bau und Umgang mit sogenannten Tippy Taps („kippende Hähne“) verbeiten. Die Adaption der Aufklärung liegt bei 90%.  Dank dieser einfachen Hygienemaßnahme können sich auch Menschen ohne fließendes Wasser schützen.

Um der aktuellen Corona-Krise in Uganda zu begegnen, will die LATEK STAY ALLIANCE schnellstmöglich mit 5 Social Entrepreneurs über 220 Gesundheitshelfer ausbilden. 

MIT EINER SPENDENSUMME VON INSGESAMT 12.000 EUR

KÖNNEN WIR 220 GESUNDHEITSHELFER AUSBILDEN UND DADURCH 27.000 MENSCHEN ERREICHEN.

DAS BEDEUTET, DASS WIR MIT EINER SPENDE VON 5€ 11 MENSCHEN DAS HÄNDEWASCHEN ERMÖGLICHEN KÖNNEN.

HELFEN SIE MIT UND SPENDEN FÜR DAS LEBEN DER KINDER UND DORFBEWOHNER.

Es liegt in Ihrer Hand.

Zuletzt aktualisiert am 02. April 2020