Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Um-, und Ausbau der Auffangstation. Für eine artgerecht Bleibe auf Zeit!

Rhodos , Griechenland

Um-, und Ausbau der Auffangstation. Für eine artgerecht Bleibe auf Zeit!

Rhodos , Griechenland

Wir sind mit Leib und Seele Tierschützer/innen. Das wohl der Tiere, liegt uns mehr als nur am Herzen. Durch den Aus-, und Umbau der Auffangstation, wollen wir unseren Tieren eine artgerecht Bleibe auf Zeit erschaffen.Wir geben den Tieren eine Stimme!

Fabienne Marx von Rhodos Pfoten e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind ein kleines aber feines Team von 6-7 aktiven Mitgliedern in Deutschland (außer unsere Lilly, sie wohnt auf Rhodos). Kümmern uns um alles Administrative was im Vereinsleben so anfällt. Von der Vermittlung, über das Pflegen unserer Social Media Portale. Wir sammeln Sach- und Geldspenden, bestellen Futter für unsere Fellnasen vor Ort und planen verschiedene Aktionen. Den praktischen Teil der Verpflegung in jeglicher Hinsicht vor Ort übernehmen aktive Mitglieder unseres Partnervereins "Stray Gang Rhodes". Gerade unsere Mädels vor Ort sind täglich den unbegreiflichsten und grausamsten Anblicken ausgesetzt und durch die Masse der Tiere die fast täglich hinzukommen, rat- und zugleich hilflos.

Unser Ziel ist es durch Kastrationsprojekte auf Rhodos, sowie dem Aus- und Umbau der Auffangstation, das Leid der Tiere zu minimieren und ihnen bis zur Vermittlung in ihr meist erstes  eigenes Zuhause, eine angenehme und sorgenfrei Zeit zu ermöglichen. Wenn es finanziell möglich ist, würden wir die Bedingungen in der Auffangstation gerne verbessern. Die momentane Situation durch das Virus, erschwert uns und den Mädels vor Ort durch die fehlenden Touristen die Arbeit und lässt und hilflos wirken. Touristen unterstützen oft mit Geld-, oder Futterspenden, dies bleibt nun aus. Trotz unserer Kastrationsprojekte, in Kooperation mit anderen griechischen Vereinen, vermehren die Tiere sich scheinbar grenzenlos. Unsere Auffangstation platzt aus allen Nähten und wir sind gerade jetzt, durch die erneute Welpen Flut, maßlos überlastet und unsere Kapazitäten sind ausgeschöpft. Finanziell sowie platzmäßig! Für unsere aktiven Mitglieder ist es selbstverständlich Reisen nach Rhodos, für z.B. Arbeitseinsätze oder Unterstützung bei Kastrationsprojekten, aus eigener Tasche zu zahlen. Jedoch ist dies für jeden einzelnen natürlich nur begrenzt möglich. Derzeit ist unsere Auffangstation nicht für Welpen geeignet und wir sind dringend auf der Suche nach tatkräftiger und finanzieller Unterstützung um dieses Projekt und weitere umsetzen zu können. Wir alle setzen und ehrenamtlich mit vollem Herzblut für unseren Verein und vorallem die Tiere ein, um ihnen eine Stimme zu geben. Unsere Pflegerinnen der Stray Gang sind neben der Auffangstation auch privat vollkommen ausgelastet, teilweise beherbergen diese bis zu 15 Hunden in ihren privaten Haushalten.

Im Oktober diesen Jahres, heißt es für alle aktiven Mitglieder und deren Partner, Koffer packen und vor Ort mit anpacken.  Es müssen Wasser-, und Stromleitungen bis hin zur Auffangstation gelegt werden, neue Gehege gebaut werden, alte Gehege umgebaut werden, alle Gehege benötigen einen Regen-, und Sonnenschutz, Türen müssen gesetzt werden, die den Mädels den Zugang zu den Fellnasen vereinfachen uvm. !!!
Zuletzt aktualisiert am 30. März 2020