Deutschlands größte Spendenplattform
47

Helft mit, 160 Kindern in Südindien ein gutes Zuhause zu geben!

Ein Projekt von Förderverein "Sharon Welfare Society" e.V.
in Mangalagiri, Indien

Wir unterstützen den Betrieb des Kinderheims "Sharon Children Home" für 160 Kinder. Ziel ist es, dass die Kinder gut betreut und versorgt aufwachsen und eine gute Schulbildung erhalten. Helft mit, den Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen!

Maik Schmalstich
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind ein Förderverein, der eine gemeinnützige Vereinigung in Andhra Pradesh (Südindien) dabei unterstützt, das Kinderheim "Sharon Children Home" (sharonwelfare.org) mit zwei Häusern zu betreiben. Waren es im letzten Jahr noch 110 Jungen und Mädchen, ist die Zahl der betreuten Waisen, Halbwaisen und Kindern aus schwierigen Lebens- und Familienverhältnissen in diesem Jahr auf 160 Kinder (100 Jungen und 60 Mädchen) angewachsen.

Wichtig ist, dass die Kinder gut ernährt, versorgt, betreut und ausgebildet werden. Ein guter Teil der laufenden Kosten kann vor Ort abgesichert werden. Wie Ihr Euch aber vorstellen könnt, gibt es immer wieder außergewöhnliche Ausgaben abzudecken. Genau hier bitten wir Euch um Unterstützung!

Aktuell sammeln wir für folgende Vorhaben:

1. Kleidung für die Kinder und Betreuer des Waisenhauses: Es ist eine schöne Tradition, dass alle Kinder ein Kleidungspaket zu Weihnachten und Neujahr enthalten. Im Wesentlichen deckt das den Bedarf für das jeweils kommende Jahr ab. Neben Alltagssachen gibt es auch traditionelle Festkleider für die Mädchen und Hemden für die Jungen. Dieser Teil der Kleidung wird von Schneidern vor Ort gefertigt und unterstützt so die lokalen Strukturen - ein Gewinn für alle! Die Kosten für ein Kleidungspaket belaufen sich auf ca. 30 €.
Kosten insgesamt: 4.800 €

2. Schulgeld für den Besuch weiterführender Schulen: Bereits zum Jahresanfang haben wir Schulgeld für 13 der größeren Kinder und Jugendlichen gesammelt, welche so mit Eurer und Ihrer Unterstützung weiterführende Schulen besuchen konnten und somit die Basis für den Weg in ein selbstbestimmtes Leben legen können. Wir benötigen die Unterstützung, die Schulgelder für ein weiteres Jahr zu finanzieren. Hierzu stimmen wir gerade die Bedarfe für das kommende Jahr ab. Wie beim letzten Mal werden wir hier dann wieder einzelne Schülerinnen und Schüler vorstellen.
Kosten: ca. 100-200 € pro Kind pro Jahr

3. Computer für Remote-Schooling: Während der Corona-Pandemie gibt es auch in Indien immer wieder Lockdown-Szenarien und für Kinder und Jugendlichen, welche weiterführende Schulen besuchen, findet der Unterricht immer wieder auch virtuell statt. Dafür sollen die beiden Häuser insgesamt 3 Computer erhalten.
Kosten gesamt: 3 x 415 €

4. Ein neuer Gemüse-Kühlschrank: Wir wissen, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung für unsere Gesundheit ist. In Indien ist allein schon die Lagerung von Lebensmitteln oft ein Problem. Gerade zu Corona sind die Lebensmittel deutlich teurer und jeder Verlust schmerzt. Das Kinderheim benötigt dringend einen neuen Kühlschrank, um Gemüse länger frisch zu halten.
Kosten gesamt: 1.000 €

Eure Mittel kommen jenseits der Verwaltungskosten von Betterplace und Bankgebühren bei der Überweisung zu 100% vor Ort an. Wir überwachen den korrekten Einsatz der Mittel vor Ort. Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!