Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Wasser & Hygiene: Unterstütze im Kampf gegen das Coronavirus in Uganda

Kibaale , Uganda

Beendet Wasser & Hygiene: Unterstütze im Kampf gegen das Coronavirus in Uganda

Kibaale , Uganda

Hilf uns im Kampf gegen das Coronavirus in Uganda durch Aufklärung, Zugang zu Wasser und Hygienemaßnahmen! Der Zugang zu sauberem Wasser sowie Informationen zu Krankheiten fehlt oft, sodass Krankheiten sich schnell verbreiten.

Johanna Ziege von 2aid.org e.V. - Wasser ist Leben!  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Aufklärung und Zugang zu Hygienemöglichkeiten - das ist jetzt besonders wichtig, um in Uganda gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) zu kämpfen.

Zusammen mit unserer lokalen Partnerorganisation Emesco Development Foundation wollen wir, 2aid.org, eine Aufklärungskampagne zum Coronavirus durchführen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Ziel ist es, die Menschen über die Ansteckungsgefahr sowie die damit verbunden Risiken aufzuklären und zur besonderen Hygiene und geändertem Verhalten miteinander aufzurufen. Zusätzlich schaffen wir Möglichkeiten zur Hände-Hygiene über Handwasch-Stationen und Verteilung von Desinfektionmitteln an öffentlichen Plätzen und Einrichtungen.

Im Einsatzort, Kibaale Distrikt im Westen Ugandas ist der Zugang zu sauberem Wasser, insbesondere in den ländlichen Teilen, sehr schlecht oder gar nicht vorhanden. Rund ein Drittel der ländlichen Bevölkerung in Uganda hat keinen oder nur unzureichenden Zugang zu sauberem Wasser. Zudem verbreiten sich hygienebedingte Krankheiten wegen unzureichendem Wissen zur richtigen Hygiene schnell.

Deshalb ist schnelle Hilfe jetzt wichtig. In den nächsten vier Wochen sollen zahlreiche Sofort-Maßnahmen umgesetzt werden.

Wir möchten transparent kommunizieren. Hier geben wir euch deshalb Beispiele, wie das Geld eingesetzt wird:
  • 1 Informations-Workshop zu Corona für 150 lokale Führungskräfte kostet 900€
  • 30 Informations-Workshop zu Corona für die Öffentlichkeit kosten 1090€
  • 20 informative Radiospots zum Coronavirus kosten 210€
  • Verteilen von Desinfektionsmitteln kostet 700€
  • 500 Präventionsplakate kosten 100€
Über 2aid.org

2aid.org e. V. mit Sitz in Düsseldorf ist eine Non-Profit-Organisation, die im Juli 2009 von Initiatorin Anna Vikky gegründet wurde. Ziel ist die effiziente und nachhaltige Unterstützung im Kampf gegen globale Armut. 2aid.org unterstützt in Uganda und Nepal Wasserprojekte mit Hilfe von lokalen Partnerorganisationen. Das Motto des gemeinnützigen Vereins lautet „Erlebe deine Hilfe“. Die Unterstützer werden während der Projektumsetzung einbezogen und können transparent Fortschritte mitverfolgen. Das Team von 2aid.org arbeitet ehrenamtlich, so fließen 100% der projektbezogenen Spenden in die Projekte. 2aid.org war eine der ersten deutschen Hilfsorganisationen, die zur Verwirklichung ihrer Aktionen ganz auf soziale Netzwerke wie Facebook setzt und komplett online arbeitet. Mehr zu unserem 100%-Versprechen: https://www.2aid.org/100-prozent/
Zuletzt aktualisiert am 14. Juli 2020