Deutschlands größte Spendenplattform

Pixel-Post für Kinder in der Corona-Krise

Erfurt, Deutschland

Pixel Sozialwerk möchte Kindern in der Corona-Zeit Hoffnung und Ermutigung schenken. Deswegen verschickt Pixel eine Kinderzeitschrift, die Pixel-Post, mit Geschichten, Basteleien etc. Über 1.500 Kinder in ganz Deutschland erhielten die Post bereits.

Anna Reppel von Pixel Sozialwerk gUG (haftungsbeschränkt)
Nachricht schreiben

Wegen des Corona-Virus befindet sich die ganze Welt in Aufruhr. Schulen, Kitas und Geschäfte sind geschlossen. 

Trotzdem will Pixel Sozialwerk Kinder weiter ermutigen und ihnen Hoffnung geben. Dafür hat Pixel im März 2020 die Pixel-Post, eine Kinderzeitschrift, entworfen. Die Pixel-Post enthält Geschichten, Basteleien inkl. Bastelmaterialien, Rätsel, Witze, Ausmalbilder... Damit erhalten Kinder im Alter von 6-12 Jahren in dieser ungewissen Zeit eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung.

Insgesamt erhielten die Pixel-Post bisher 1.500 verschiedene Kinder. Ca. 20.000 Zeitschriften wurden verteilt und versendet. 

Die Pixel-Post wird kostenlos an alle Pixel-Kinder verteilt. Zusätzlich kann sie deutschlandweit per Mail kostenlos bezogen werden. 

Außerdem gibt es einige Zusatzmaterialien und Bastelanleitungen zur Pixel-Post auf unserer Homepage: www.pixel-sozialwerk.de

Pixel Sozialwerk ist ein 2018 gegründetes Social Start-Up für Kinder- und Familienarbeit. Normalerweise führt Pixel im mehreren Plattenbaugebieten in Erfurt Spielplatzfeste durch und betreibt zwei Kinder- und Familienzentren, eins im Stadtteil Berliner Platz und eins im Stadtteil Rieth in Erfurt.