Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Berliner Mauerstücke für Lüdinghausen

Lüdinghausen, Deutschland

Berliner Mauerstücke für Lüdinghausen

Lüdinghausen, Deutschland

Die Grundsteine für Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit brauchen einen Platz als Zeichen der Erinnerung großartiger Solidarität. Entsprechende Solidarität verhilft anderen dazu, in einer gerechteren, friedvolleren wie freiheitlicheren Welt zu leben.

Roland Grund von Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden e. V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Solidarität wird in Lüdinghausen gelebt!
In Zeiten der Corona-Kriese müssen wichtige Aktivitäten wie "Die Tafel" ihr wichtiges Engagement einstellen. Schon entstehen neue Aktivitäten wie "Lüdinghausen-hilft.de" oder auch "Brot und mehr". Es sind viele Felder und Orte, auf und an denen in unserer Stadt an den Grundsteinen für Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit gearbeitet wird. Großartige Solidarität ist das Ergebnis, die anderen dazu verhilft, in einer gerechteren, friedvolleren wie freiheitlicheren Welt zu leben. Wir alle sind an diesem Ergebnis beteiligt.

Setzen wir für diese Grundeinstellung ein Zeichen! Schenken wir der Stadt Lüdinghausen zwei originale Berliner Mauerstücke. Was steht symbolhafter für die genannten Werte? Indem wir gemeinsam an dem Erwerb dieser Objekte arbeiten, zeigen wir, wie wichtig uns diese Werte sind
 
In einem Lüdinghauser Gewerbegebiet stehen zwei dieser Objekte. Sie haben zuvor fünf Jahre lang in der Deutschen Botschaft in Athen gestanden. Zu diesem Anlass sind sie von dem Lüdinghauser Künstler Alfred Gockel kunstvoll  bemalt worden.

Wir denken, dass diese Symbole für Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit in Lüdinghausen einen ansprechenderen Platz verdient haben. Der Aufbau der Mauerstücke ist im öffentlichen Raum der Stadt Lüdinghausen vorgesehen. Der genaue Standort ist in der Planung.

An unserem Projekt arbeitet mit:
 -
die Stadt Lüdinghausen
 - die Bürgerstiftung Lüdinghausen
  • der Künstler Alfred Gockel
  • Oswald-Grundschule
  • Marien-Grundschule
  • Senkundarschule Lüdinghausen
  • Richard von Weizsäcker Kolleg
  • Gymnasium Canisanium 
  • St. Antonius Gymnasium
  • u.a.m.
Unser Zeitziel:
03. Oktober 2020 - 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung.

Wir stellen uns den Ankauf, die Aufarbeitung und die Aufstellung der Mauerstücke, in Lüdinghausen vor. Angedacht war, die entstehenden Kosten hierfür, neben Spenden auch über zahlreiche gemeinsame Aktionen zusammen zu bekommen. Leider verhindert die aktuelle Situation rund um „Corona“ vieles an Möglichkeiten gemeinsamen Handelns, so dass wir zunächst weitgehend auf das finanzielle Engagement von Privatpersonen und Unternehmen beschränkt sein werden.
Jeder Betrag hilft uns weiter! 



                                                                                               
Zuletzt aktualisiert am 31. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über