Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Jetzt helfen: Unterstützung für zwei Intensivwohngruppen

Netphen, Deutschland

Jetzt helfen: Unterstützung für zwei Intensivwohngruppen

Netphen, Deutschland

Wir wollen den Kindern und Jugendlichen unserer beiden Wohngruppen ein schönes Zuhause schaffen.

Jetzt e.V. von Jetzt Jugendhilfe e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Mit dem Begriff „Intensivwohngruppe“ ist eine Wohnform gemeint, in der Kinder mit verschiedenen Problemlagen und Verhaltensauffälligkeiten im Rahmen des KJHG´s zusammenleben. Diese Kinder, welche aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in ihren Herkunftsfamilien leben können, benötigen eine intensive Betreuung. Eingebettet in ein pädagogisches Konzept leben hier in der Regel bis zu 7 Kinder zusammen. Das Aufnahmealter liegt zwischen 7 und 16 Jahren. 
Ziel ist es, die Kinder durch ein multiprofessionelles Team, unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse, ganzheitlich zu fördern und entweder in ihre Herkunftsfamilien zurückzuführen oder sie dahingehend zu befähigen, ein eigenständiges, gelingendes Leben zu führen.
 
Die Heranswachsenden sollen ein Zuhause finden, in denen sie Sicherheit und einen Ort des Wohlfühlens erfahren. Dafür ist eine gute pädagogische Arbeit zwar das Grundgerüst; wichtig ist aber auch durch Anschaffungen und Mobeliar den Kindern ein schönes Zuhause zu schaffen. Aufgrund von begrenzten finanziellen Mitteln, sind wir auf (Sach-) Spenden angewiesen.
 
Unser Anspruch ist es, den Kindern und Jugendlichen - die sowieso aus belasteten Strukturen kommen - eine kindegrechte Entwicklung und ein weitgehend unbeschwertes Aufwachsen zu ermöglichen.
 
 Vielen Dank für Ihre Spende! 
Zuletzt aktualisiert am 31. März 2020