Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Corona-Soforthilfe für Kinder und Jugendliche in Heimen

Berlin, Deutschland

Corona-Soforthilfe für Kinder und Jugendliche in Heimen

Berlin, Deutschland

Wir brauchen Unterstützung für rund 2.300 Kinder und Jugendlichen in Berliner Kinderheimen. Einerseits für Freizeitaktivtäten in den Wohngruppen und für den Kauf von Hygieneprodukten auf Grund der Zuspitzung der Corona-Krise.

Heartmut von Laughing Hearts e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Hilfe für die Jüngsten. Die aktuelle Situation durch die Ausbreitung des Coronavirus hat erhebliche Auswirkungen auf die Kinder und Jugendlichen der stationären Jugendhilfeeinrichtungen in Berlin und Umgebung.

Es gibt erhebliche Probleme die Betreuung der Kinder in den Wohngruppen aufrecht zu erhalten. Viele Betreuer*innen melden sich krank, Mitarbeiter*innen müssen zu Hause die Betreuung der eigenen Kinder übernehmen, Gruppen werden zusammengelegt. Die ohnehin dünne Personaldecke bekommt deutliche Risse. Die Kinder können nicht nach Hause geschickt werden oder telefonisch betreut werden. Die Heime sind ihr zu Hause.

Sollte der erste Isolationsfall eintreten, wird die Lage sich in den Kinderheimen weiter zuspitzen. 

Es fehlt den Einrichtungen mitunter an ausreichend Hygieneartikel wie Flächendesinfektion, Händedesinfektion, Einweghandschuhe, Atemschutzmasken. Diese Sonderausgaben sind vorerst im Budget von den Jugendämtern nicht vorgesehen.

Die Einrichtungen stehen zusätzlich vor dem großen Problem, die Kinder und Jugendlichen neben der Beschulung sinnvoll und konfliktarm zu beschäftigen. Ein größerer Lagerkoller muss verhindert werden. Vielfältige und kreative Freizeitgestaltungsmöglichkeiten müssen geschaffen werden.

Uns erreichen Bitten um Finanzierung der Aufstockung von Materialien zur Beschäftigung der Kinder und Jugendlichen jeder Altersklasse. 

Es werden Bastelmaterialien, Gartenutensilien, Sportgeräte Gesellschaftsspiele, Hörspiele, Bücher benötigt.

Jede kleine Spende kommt bei den von uns betreuten 2.300 Kinder und Jugendlichen aus 22 Berliner – und Brandenburger Jugendhilfeeinrichtungen an. Wir sagen bereits herzlichen Dank, dass Sie in der Krise nicht nur Ihre eigenen Sorgen im Kopf behalten, sondern aktiv den Schwächsten der Gesellschaft helfen wollen. 

"Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens."
 Jean Baptiste Massillon
Zuletzt aktualisiert am 19. März 2020