Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

500 € Soforthilfe für Theaterschaffende

Berlin, Deutschland

500 € Soforthilfe für Theaterschaffende

Berlin, Deutschland

500 Euro Soforthilfe für Theaterschaffende.

ensemble-netzwerk und BFDK von ensemble-netzwerk und BFDK | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 500 € Soforthilfe für Theaterschaffende

Aufgrund des Corona-Virus finden in ganz Deutschland keine Theatervorstellungen mehr statt. Besonders hart trifft das die vielen freischaffenden Theatermacher*innen, da sie von enormen Verdienstausfällen betroffen sind. Aufgrund der ohnehin geringen Gagen, haben die wenigsten von ihnen ein Polster für harte Zeiten anlegen können.

Die Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters kündigte einen Notfall-Fond für Künstler*innen an, wann dieser zur Verfügung steht, ist allerdings ungewiss. WIR WOLLEN JETZT SCHON HELFEN.

Wir möchten Künstler*innen, die Gagenausfälle haben, schnell und unbürokratisch mit einer Finanzspritze von 500 € unterstützen.

Das Aktionsbündnis Darstellende Künste ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Verbänden aus dem Theaterbereich. Uns gehören viele tausend wunderbare Künstler*innen an.

Für diese Aktion haben sich zusammengeschlossen: art but fair, Bund der Szenografen, der Bundesverband Freie Darstellende Künste, Dramaturgische Gesellschaft, dramaturgie-netzwerk, ensemble-netzwerk, freie Ensembles und Orchester in Deutschland e.V., junges ensemble-netzwerk, Netzwerk flausen+, regie-netzwerk, Ständige Konferenz Schauspielausbildung, Pro Quote Bühne.

Bewerben können sich alle Künstler*innen, die gerade so massiv von Gagenausfällen betroffen sind, dass sie Sorge haben, ihre Miete nicht mehr bezahlen zu können.

Füllt das Antragsformular auf den Homepages der Verbände aus und schickt es an hilfe@ensemble-netzwerk.de mit angehängten Bedürftigkeitsnachweisen.

https://ensemble-netzwerk.de/enw/spendenkampagne-aktionsbuendnis/

Bedürftigkeitsnachweise
sind: Verträge, Screenshots von Absagen über Vorstellungen oder Produktionen, Gästebriefe, etc. Nennt uns die ausgefallenen Vorstellungen/Proben.

Wir prüfen Eure Berechtigung - und dann wird über ein Losverfahren entschieden, wer die Finanzspritze bekommt. Je nach dem, wieviel Geld zusammen kommt, können wir vielen Theaterschaffenden über die ersten Monate helfen. 
 

„Miete in Zeiten von Corona“ ist eine Spenden-Aktion des Aktionsbündniss Darstellende Künste. Initiiert vom ensemble-netzwerk und durchgeführt vom BFDK.


Die hier eingeworbenen Mittel dürfen den Betroffenen nur für die Zeit der Corona-Krise zugewendet werden, in der sie in ihrer Existenz gefährdet sind und die Gelder daher dringend benötigen. 

Sollte der Projektträger mehr Mittel einwerben als nötig, muss der Projektträger diese Mittel für einen anderen satzungsgemäßen steuerbegünstigten Zweck verwenden.

Zuletzt aktualisiert am 27. März 2020