Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze den Jugend-Umwelt-Club zum Schutz des tropischen Nebelwalds

Río Toabunchi im Intag-Tal, Ecuador

Unterstütze den Jugend-Umwelt-Club zum Schutz des tropischen Nebelwalds

Río Toabunchi im Intag-Tal, Ecuador

Kinder und Jugendliche lernen bei Exkursionen die einzigartige Natur in ihrer Nebelwaldregion kennen, schätzen und schützen. Sie nehmen Wasserproben, pflanzen Baumsätzlinge, bestimmen Tiere und Pflanzen oder genießen einfach den Reichtum der Natur.

Daniel Schweigatz von Intag e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Jugend-Umwelt-Club Toabunchi wurde vor zwei Jahren von Pepe und Peter gegründet. Beide leben im Intag-Tal in Ecuador und kontrollieren im Auftrag der ecuadorianischen Regierung ehrenamtlich die Wasserqualität der umliegenden Flüsse, z.B. des Flusses Río Toabunchi.
Schnell kamen Pepe und Peter auf die Idee, Kinder und Jugendliche mit auf ihre Tagesexkursionen an die Flüsse zu nehmen.
Sie sollten auf den Ausflügen selber lernen, Wasserqualitätskontrollen durchzuführen und dabei erfahren, wie wichtig sauberes Wasser für Menschen, Tiere und Pflanzen sind.
Die Exkursionen entwickelten sich zu mehr als reinen Kontrollen und den Kindern wird jetzt nun auch der Reichtum an Tier- und Pflanzenarten in der Region vermittelt und sie lernen, verschiedene Arten zu bestimmen.
Außerdem wurde damit begonnen, die Uferzonen des Flusses mit der Anpflanzung von Baumsetzlingen zu schützen. Die Kinder und Jugendlichen lernen darüber hinaus die Wichtigkeit von intakten Ökosystemen – dem Zusammenspiel von Pflanzen, Tieren und dem Wasserkreislauf – und deren Schutz kennen. Daraus entstand der Jugend-Umwelt-Club Toabunchi (Club Ecologico Río Toabunchi), dessen Ziel es ist, Kindern und Jugendlichen der Region die Umwelt nahe zu bringen und sie wert zu schätzen und zu schützen.

Diese Art von ehrenamtlichen Prüfern wurden im Rahmen von Erkundungsbohrungen von Bergbaufirmen beauftragt, um mögliche Auswirkungen dieser Bohrungen auf die Wasserqualität frühzeitig festzustellen. Diese Arbeit ist sehr wichtig, da der einzigartige und megadiverse subtropische Nebelwald der Region nicht nur einen riesigen Schatz an Flora und Fauna beherbergt und Trinkwasser liefert, sondern hier auch Rohstoffe wie Kupfer und Gold unter der Erde liegen und die Region daher durch einen offenen Tagebau bedroht ist. Sollten diese Rohstoffe abgebaut werden, würde der Lebensraum für Mensch und Tier unwiderruflich zerstört werden.


Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020