Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kiez Kids: Kindern aus Suchtfamilien Chancen geben

Mit deiner Unterstützung kann für Kinder aus Suchtfamilien ein Zufluchtsort geschaffen werden, an dem sie einfach KIND sein können, in ihrer Persönlichket gestärkt und langfristig gegen den Einfluss von Drogen gefestigt werden.

Tabea W. von Teen Challenge Berlin - Berliner Help StiftungNachricht schreiben

In Deutschland leben mehr als 2,6 Millionen Kinder mit suchtkranken Eltern zusammen unter einem Dach. Fast jedes sechste Kind kommt somit aus einer Suchtfamilie.
Kinder die im Schatten elterlicher Sucht aufwachsen, leben in einer Atmosphäre ständiger Angst und Unsicherheit. Außerdem mangelt es ihnen oft an emotionaler Zuwendung und Geborgenheit. Häufig kommen Gewalt, Vernachlässigung und Missbrauch hinzu. An den Folgen einer solchen Kindheit tragen die Kinder ihr Leben lang und viele entwickeln psychische und soziale Störungen. 

Mit dem Kiez Kids Projekt wollen wir dem aktiv entgegenwirken.
Bereits seit 50 Jahren arbeitet Teen Challenge Berlin/Berliner Help Stiftung  als Lebens- und Suchtkrankenhilfe in Berlin. 
Im Jahr 2006 starteten wir das „Kiez Kids Projekt“, eine Suchtpräventionsarbeit unter Kindern aus sozial schwachen und von Sucht betroffenen Familien in Berlin.

Unser Ziel ist es, die Persönlichkeit und den Selbstwert der Kinder zu stärken und ihnen einen Ort zu geben, an dem sie GESEHEN werden- mit ihrer Not und ihrer Bedürftigkeit, aber auch mit ihren Ressourcen und ihren Stärken.
Denn wissenschaftliche Ergebnisse zeigen, dass eine Reihe von Schutzfaktoren den Kindern helfen kann, ein höheres Maß an Widerstandsfähigkeit/Resilienz zu entwickeln: unter anderem gehört hierzu ein gesundes Selbstvertrauen, ein guter Umgang mit Konflikten, Frust und Stress, eine positive Lebenseinstellung und vor allem vertrauensvolle und sichere Beziehungen zu anderen Menschen. 
Mit dem Kiez Kids Projekt möchten wir diese dringend notwendigen Schutzfaktoren der Kinder stärken und ihnen somit die Chance geben, sich trotz ihrer belasteten Familienhintergründe zu gesunden und starken Persönlichkeiten zu entwickeln können.  
An unseren verschiedenen sozialpädagogischen Gruppen nehmen wöchentlich ca. 80 Kinder und Jugendliche teil. Sie kommen aus unterschiedlichen sozialen und kulturellen Hintergründen, sind mit und ohne Migrationshintergrund und die Altersspanne reicht von 5-20 Jahren.
Wir bieten den Kindern einen Ort, an dem sie einmal Abstand bekommen können von ihrem oft harten und problembelasteten Alltag. Ein Ort an dem sie einfach Kinder sein können.
Wir machen vielseitige kreative, sport- gruppen- und erlebnispädagogische Angebote, Ausflüge und Exkursionen, wir essen gemeinsam, haben Gemeinschaft und sprechen und über wichtige, altersrelevante Themen.
Zudem besuchen wir die Kinder auch in ihrem familiären Umfeld. Wir ermutigen und fördern einzelne Kinder ganz individuell, begleiten Einzelne intensiver in Krisenphasen und bieten den Eltern Drogen- Sucht- und Sozialberatung an, um eine nachhaltige Veränderung der Familiensituation zu erreichen.

Die Not dieser Kinder ist unglaublich hoch und unsere Arbeit ist ständig am Wachsen, da die Nachfrage so groß ist. 
Gleichzeitig ist es wunderbar zu sehen, wie Kinder, die aus schwierigsten Familienverhältnissen kommen und von der Sucht ihrer Eltern gezeichnet sind, durch unsere jahrelange und intensive Begleitung, zu starken Persönlichkeiten heranwachsen und eigene Zukunftsperspektiven entwickeln.