Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rettet di Eziden im irak-Sinjar Region, es fehlt an Medikamenten und Zelte.

Sinjar, Irak

Rettet di Eziden im irak-Sinjar Region, es fehlt an Medikamenten und Zelte.

Sinjar, Irak

Die Menschen in der Sinjar Region haben einen harten Winter hinter sich. Aufgrund dessen sind viele Zelte kaputt gegangen. Die Menschen vor allem Kinder brauchen dringend auch Medikamente.

Fikret Igrek von Exil Rat Sinjar e.V | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit dem Genozid an Eziden am 3.8.2014 in Sinjar, der vom IS-Terror  durchgeführt wurde, setzen wir uns als Exil Rat vom Sinjar für die Rechte der Ezidische Minderheit im Irak ein. wie es viele von Ihnen bekannt ist, wurden etwa 7000 Frauen und Mädchen entführt und auf den Märkten als Sex Sklavin verkauft. Viele Frauen und Mädchen wurden freigekauft. Ca. 3000 Frauen und Mädchen sind noch in den Händen der IS.Region und Häuser sind zur 65% durch IS-Islamistische Staat zerstört.Die Menschen sind ohne Perspektiven und leben im Zelten. Die Zelte sind auch mittlerweile kaputt.   Auf der Gebirge leben etwa 12.000 Menschen noch unter der Zelte. Mit den Spenden Gelder versuchen wir eine Infrastruktur für die Menschen dort  aufzubauen.

Aufgrund harte Winter 2019/2020 sind viele Zelte kaputt gegangen.Diese Zelte müssen erneuert werden.DieMenschen dort brauchen auch sehr viele Medikamente. Vor allem Kinder, die jetzt krank sind. zusätzlich jetzt das Corona Virus!!

Unser Facebook Seite:
https://www.facebook.com/M-%C5%9E-D-%D8%A7%D9%84%D9%85%D8%AC%D9%84%D8%B3-%D8%A7%D9%84%D8%B4%D9%86%DA%AF%D8%A7%D9%84%D9%8A-%D9%81%D9%8A-%D8%A7%D9%84%D8%AE%D8%A7%D8%B1%D8%AC-867611636625785/
Zuletzt aktualisiert am 30. März 2020