Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Inklusives Segeln am Baldeneysee

Essen, Deutschland

Inklusives Segeln am Baldeneysee

Essen, Deutschland

Immer mehr Menschen mit körperlichen Einschränkungen wollen segeln, deshalb wollen wir eine barrierefreie Sportstätte für Seglerinnen und Segler am Baldeneysee schaffen. Wir hoffen damit den Segelsport für alle Menschen im Ruhrpott zu öffnen.

Rüdiger Schuchardt von Wassersportverein Baldeney 1919 | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit 2003 führt der Wassersportverein Baldeney 1919 Regatten in der ehemals paralympischen Bootsklasse der 2.4mR durch. Inzwischen hat sich die Regatta zu einer internationalen Sportveranstaltung auf dem Baldeneysee entwickelt.

Durch diese inklusive Initiative werden immer mehr Menschen mit körperlichen Einschränkungen auf den Baldeneysee als Segelrevier aufmerksam und wollen die Angebote des Vereins nutzen.

Um diese Bestrebungen für die Inklusion im Segelsport weiter forcieren zu können, will der WSB 1919 seine Sportstätte am Baldeneysee komplett barrierefrei umbauen. Einige wichtige Schritte sind bereits unternommen worden, wie z.B. die Schaffung einer barrierefreien Toilette im Bereich der Umkleiden, der barrierefreie Zugang zu den Steganlagen und die Steuerung des Bootskrans, die auch von einem Rollstuhl aus bedient werden kann. 

Es sind jedoch noch viel kleine und große Teilprojekte notwendig, um das große Ziel zu erreichen. 

Leider ist der WSB 1919 mit derzeit ca. 100 Mitgliedern nicht so finanzstark aufgestellt, dass der barrierefreie Umbau in kurzer Zeit bewerkstelligt werden kann. Viele kleine und große Projekte müssen für die Barrierefreiheit des 1954 von den Mitgliedern in Eigenleistung erstellten Clubhauses und des Geländes umgesetzt werden. Um Seglerinnen und Seglern mit körperlichen Einschränkungen möglichst bald einen Stützpunkt am Baldeneysee bieten zu können, helfen uns alle Spenden dieses große Ziel zu erreichen.

Wir hoffen auf Deine Hilfe um den Segelsport für alle Menschen im Ruhrpott zu öffnen.



Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über