Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spenden zur Corona-Krise

Heroldsbach, Deutschland

Spenden zur Corona-Krise

Heroldsbach, Deutschland

Das gemeinnützige Reit- und Therapiezentrum Thurn lebt durch die Gemeinschaft von Pensions-, dem Schul- und Therapiebetrieb.Ein besonderes Anliegen für uns ist es, Menschen mit geistiger, seelischer, körperlicher Behinderung das Reiten zu ermögliche

Horst Haag von gemeinnützige Reit- und Therapiezentrum Thurn GmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Liebe Spender, 

wir sind das gemeinnützige Reit- und Therapiezentrum Thurn, gegründet am 1.9.2019. 
Bei uns können sich alle Menschen, generationenübergreifend und mit gelebter Inklusion rund um das Pferd/Pony beschäftigen. Wir wollen nicht nur das Wissen rund um das Pferd vermitteln, sondern auch ein Ort der Begegnung sein

Durch die Auflagen in der Corana-Zeit dürfen wir seit dem 16.3. keinen Unterricht und keine Therapie mehr anbieten. Dadurch fehlen uns sämtliche Einnahmen.

Damit wir unsere Arbeit weiter machen können, benötigen wir Ihre Hilfe, um unsere Pferde und Ponys zu erhalten. Allein dafür fallen im April Kosten für Unterbringung, Futter und Hufschmied von 6.600 Euro an.

Uns und unseren Reitschülern, Reitkindern, Patienten ob mit oder ohne Behinderung sind diese Tiere ans Herz gewachsen. Gerade zwischen Menschen mit Behinderung und den Pferden/Ponys sind Freundschaften und Vertrauen entstanden.

Es wäre traurig, wenn wir gerade diesen Menschen mitteilen müssten, dass nach dieser langen Trennung die Pferde verkauft wurden bzw. wir Insolvenz beantragen mussten. 
Jetzt bitten wir Euch um Hilfe, damit es uns nach der Corona-Zeit noch gibt und wir weiterhin für Mensch und Pferd ein Treffpunkt für gelebte Inklusion und Integration sein dürfen.

Vielen lieben Dank für Eure Unterstützung,

Das Team des Reit- und Therapiezentrum Thurn


Zuletzt aktualisiert am 06. April 2020