Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Tiergestützte Interaktionen

Augsburg, Deutschland

Tiergestützte Interaktionen

Augsburg, Deutschland

Wir wollen durch Tiergestützte Settings Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien oder Kinderheimen helfen, sowie tierische Besuche in Seniorenheimen durchführen. Auch im Tierschutz sind wir tätig.

Ursula Alt von Tiergestützte Interaktion Augsburg e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt


Die Tiergestützte Interaktion Augsburg e.V. ist ein noch sehr junger Verein, gegründet im Jahr 2016, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, zu helfen.

UNSERE ZIELE …

… für den Menschen

– Zusammenarbeit mit Alten-, Pflegewohnheimen  sowie Behinderten- und Kindereinrichtungen und anderen Initiativen und Organisationen, die das Zusammenleben von Menschen und Tieren als Möglichkeit der Humanisierung ihrer Umwelt fördern wollen, z. B. Tierbesuchsdienste

– Finanzielle Unterstützung von sozial schwachen Kindern und Familien bei tiergestützten Settings und Freizeitangeboten.

– Förderung und Zusammenarbeit bei der tiergestützten Therapie/Aktivität/Pädagogik mit ortsansässigen Heimen für Kinder und Jugendliche sowie Jugendämter

Förderung nach Jugend- und Altenhilfe: (§52 ABS. 2 Satz 1 Nr. (N)  4 AO)

… für die Tiere

– Förderung des Tierschutzes und der artgerechten Tierhaltung

– Inobhutnahme und medizinische Versorgung von verwahlosten, kranken Abgabetieren.

– Den Tierschutzgedanken zu vertreten und zu fördern.

– Über Tierschutzprobleme zu informieren und aufzuklären.

– In der Öffentlichkeit Verständnis für das Wesen und Wohlergehen der Tiere zu Wecken.

Förderung nach Tierschutz: (§52 ABS. 2 Satz 1 Nr. (N) 14 AO).

 
 




Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über