Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Schwingboden/Tumblingbahn

Aspach, Deutschland

Schwingboden/Tumblingbahn

Aspach, Deutschland

Sprungboden/Tumblingbahn und den Ausbau unserer Jugendarbeit im Kunstturnbereich

Heinz Fischer von Spvgg Kleinaspach/Allmersbach a.W. e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In unserem Verein trainieren derzeit rund 30 Mädchen zwischen 4 und 15 Jahren. Die Sportlerinnen trainieren im Kunstturnen zwischen 5 und 9 Stunden pro Woche. 

Derzeit arbeiten die Übungsleiterinnen mit den Turnerinnen in zwei Gruppen. Es werden an 3 Tagen pro Woche bis zu zwei Trainingseinheiten angeboten. Der Spaß an der Bewegung steht hier klar im Vordergrund. Das Ziel ist es, die Turnerinnen individuell zu fördern, sodass sie im Pflicht- und Kürbereich mit ihren Übungen bei den anstehenden Wettkämpfen überzeugen können. 

Da wir leider noch nicht über alle elementaren Trainingsgeräte verfügen, stehen mehrere Investitionen an. Anfang des Jahres konnten wir den ersten Teil des Schwingbodens erwerben. Dieser ist für das Training von großer Bedeutung, da er für die Erarbeitung der akrobatischen Bestandteile der Bodenküren unerlässlich ist. Vorrangig ist nun die Anschaffung der zweiten Teilfläche.

Dieser ist sowohl für das Training als auch für die Vorbereitung auf die anstehenden Wettkampfsaison von großer Bedeutung. Mit dieser Anschaffung haben wir zusätzlich die Möglichkeiten Wettkämpfe selbst auszurichten und uns somit auch aktiv in der Gemeinde und im Turngau zu präsentieren.

Über eine großzügige Spende zum Ausbau unserer Jugendarbeit im Bereich Kunstturnen, würden wir uns als Vereinsvorstand, zusammen mit den jungen Sportlerinnen, sehr freuen.

Erfolge im Jahr 2019:

Bei den Gaumannschaftsmeisterschaften im Juli wurden alle Erwartungen übertroffen. So belegte die D-Jugend den dritten Platz und konnte sich somit für das Bezirksfinale qualifizieren. Auch die drei Mannschaften der E-Jugend konnten hervorragende Leistungen vorweisen. Bei dem Bezirksfinale in Bargau wuchs unsere D-Jugend über sich hinaus und belegte den ersten Platz. Womit sie sich nun auf Landesebene unter Beweis stellen durften. Hier sicherten sie sich einen sehr guten sechsten Platz.

Auch die erste Ligasaison unserer größeren Mädchen war ein großer Erfolg. Sie belegten auf Anhieb einen überragenden dritten Platz. Im Relegationswettkampf  sicherten sie sich einen Aufstiegsplatz in die Kreisliga A.

An diese Erfolge wollend die Turnerinnen in 2020 anknüpfen und freuen sich bereits jetzt auf die anstehenden Wettkämpfe.

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über