Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze unsere Aufklärungsarbeit über Epilepsie in Kitas und Schulen

Berlin, Deutschland

Unterstütze unsere Aufklärungsarbeit über Epilepsie in Kitas und Schulen

Berlin, Deutschland

Die Deutsche Epilepsievereinigung e.V. möchte in Kitas und Schulen Aufklärungsarbeit über Epilepsie betreiben. Dafür benötigen wir Mittel zur Schulung unserer Ehrenamtlichen sowie zur Bereitstellung unserer Materialien.

Deutsche Epilepsievereinigung von Deutsche Epilepsievereinigung e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir möchten im Rahmen dieses Projekts in Kitas und Schulen Aufklärung über Epilepsie betreiben. Bei der Deutschen Epilepsievereinigung e.V. (DE) rufen täglich zahlreiche Menschen an, die Angehörige von epilepsiekranken Kindern und Jugendlichen sind oder in deren Umfeld eine Person von Epilepsie betroffen ist. Angehörige, aber auch Fachkräfte berichten über die Wissensdefizite und die Unkenntnis in den verschiedenen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie in den Schulen. Zu nennen sind hier die Themen Teilnahme an Klassenfahrten, Sport- und Schwimmunterricht, Belastbarkeit des Kindes/Jugendlichen, Erste Hilfe bei einem Anfall und ähnliches.

Hierfür möchte die DE in erster Linie geeignete Menschen ausbilden, die selbst an Epilepsie erkrankt sind. Sie können auf Anfrage in die verschiedenen Einrichtungen gehen und dort Wissen vermitteln und vor allem Vorurteile abbauen, indem sie aus sehr persönlicher Sicht über ihr Leben mit Epilepsie sprechen. Einerseits stehen ihnen und den Interessierten unsere mehr als 40 Faltblätter zu verschiedenen Themen der Epilepsiediagnose und -behandlung sowie des Lebens mit dieser chronischen Krankheit zur Verfügung sowie unsere Mitgliederzeitschrift "einfälle". Andererseits hat die DE mehrere Kinderbücher zum Thema Epilepsie herausgegeben. Diese informativen und beliebten Materialien müssen von Zeit zu Zeit von uns nachgedruckt werden.
Wir benötigen daher Mittel zur Schulung unserer Ehrenamtlichen sowie zur Bereitstellung unserer Materialien.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020