Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Leckeres Essen für Alle

Berlin, Deutschland

Leckeres Essen für Alle

Berlin, Deutschland

Bringen Sie Mahlzeiten auf pflanzlicher Basis in die Schulen, um jungen Schülern gesunde, nachhaltige, klimafreundliche und schmackhafte Essgewohnheiten beizubringen.

ProVeg von ProVeg International | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unsere Kinder sind unsere Zukunft und deshalb ist ihre Ernährung für uns sehr wichtig. Mit Ihrer Unterstützung und unserem Schulprogramm „Leckeres Essen für alle“ können wir Tag für Tag mit nur einem Teller, einer Gabel und einer Schulverpflegung so viele Schulen wie möglich erreichen.

Das Ziel von „Leckeres Essen für alle” ist es, den Verbrauch von Tierprodukten bis zum Jahr 2040 um 50% zu reduzieren. Dafür wollen wir Einfluss auf Institutionen nehmen und mit Kommunikationsberatung und Kochkursen bei Caterern und in Schulen unterstützen. Wir möchten die pflanzenbasierte Ernährung für Schülerinnen und Schüler in Form von Workshops zu gesunder Ernährung in den Klassenzimmern anschaulich machen und gemeinsam mit ihnen Rezepte entwickeln. 

Wie können wir  das „Leckeres Essen für alle” umsetzen?
Damit die Schülerinnen und Schüler das tierfreie Essen annehmen, arbeiten wir daran, dass die Gemüsegerichte nicht nur lecker aussehen, sondern auch herzhaft schmecken. Auf diese Weise bewirken wir eine langfristige Veränderung der Schulmenüs. 
Obwohl die pflanzenbasierte Ernährung  und die damit verbundenen Verhaltensänderungen in der Bevölkerung immer mehr anerkannt werden, besteht gerade im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung ein großer Nachholbedarf: Gerichte auf pflanzlicher Basis sind selten Bestandteil der Menüplanung oder einseitig gestaltet. Das liegt daran, dass die Schul- und Kindergartenverpflegung komplex ist. Küchenchefs erhalten zudem während ihrer Ausbildung selten das nötige Fachwissen, um ein ansprechendes, gesundes und ausgewogenes Menü in die für Kinder konzipierte Ernährung zu integrieren. Genau hier setzt ProVeg an. Wir bewirken eine langfristige Veränderung der Schulmenüs. Wir schaffen engagierte Aktionstage, an denen die Kinder selbst kochen können. Wenn die Schülerinnen und Schüler eine aktive Rolle spielen, sind sie mit den Mahlzeiten zufriedener. Dies erhöht die Akzeptanz der Schulspeisung und stärkt die Position der Schülerinnen und Schüler als Entscheidungsträger. 
 
Pflanzenbasierte Schulmahlzeiten tragen langfristig zu gesunden Essgewohnheiten bei Kindern und Jugendlichen bei und sind zugleich nachhaltig für unseren Planeten. Allein die im Jahr 2018 initiierten Klimastreiks „Fridays for Future" machen deutlich, dass Nachhaltigkeit und die Zukunft unseres Planeten für Kinder und Jugendliche sehr wichtig sind. Was auf unserem Teller landet, ist ein entscheidender Einflussfaktor: Eine vermehrt pflanzliche Ernährung ist nicht nur gut für die Umwelt, sie wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit aus und beugt den meisten Zivilisationskrankheiten vor.

Unsere Vision von Leckeres Essen für alle” verfolgen wir daher ganz nach dem Motto "Ein Kind so zu erziehen, dass Wände zu Türen werden". 


Zuletzt aktualisiert am 14. Juli 2020