Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Der Traum vom perfekten Raum

C. Herbrik
C. Herbrik schrieb am 19.09.2011

Wir haben für viele Angebote nur zwei Räume und stehen vor dem Problem, einen Raum für ganz unterschiedliche Gruppen einrichten zu müssen. Auf den ersten Blick hat er doch alles, was benötigt wird: Computerschränke samt Computer, einen pflegeleichten Fliesenboden, stapelbare Tische und Stühle... aber so richtig wohl fühlt sich keine der Gruppen, die darin arbeitet oder ihre Freizeit verbringt. Bei Gründung des Centrums 2007 wurden die Schränke kostengünstig bei einem großen Möbelmarkt eingekauft, und schon ein paar Jahre später fehlt mal hier die Tür, ist dort eine Rolle kaputt - und Material nachkaufen geht nicht mehr, weil die Möbelserie schon damals am Auslaufen war. Deshalb wäre es schön, mittels Schrankwand und Laptops den Raum noch schneller umbauen und besser nutzen zu können.

Mittlerweile ist es so, dass vor allem Eltern mit U2-Kindern dringend ein Angebot bräuchten, die Räume aber überhaupt nicht für Kleinkinder geeignet sind. Wenn wir es mit einer schönen, kindgerechten Atmosphäre schaffen könnten, die Eltern mit kleinen Kindern zu uns einzuladen und aus ihrer Isolation herauszuholen, wäre schon ein ganz großer Schritt getan, diesen Familien zu helfen. So lange es solche Bausünden wie unser Hochhausgebiet gibt, so lange wird es anonymes Wohnen geben, und umso wichtiger ist es, eine Anlaufstelle direkt vor Ort anbieten zu können. 5 Schrankwandelemente brauchen wir, mit einem werden wir ab heute beginnen...