Deutschlands größte Spendenplattform

Alpenüberquerung mir einer Schülergruppe

Aspach, Deutschland

„Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt“ (Volksweisheit) Mit diesem Gedanken wollen wir uns auch in diesem Jahr auf den Weg machen mit einer Schülergruppe eine Alpenüberquerung von Tegernsee bis nach Sterzing zu wagen.

Heidi Ahlers von Förderverein der Conrad-Weiser-Schule Aspach
Nachricht schreiben

 „Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt“ (Volksweisheit)

Mit diesem Gedanken wollen wir uns auch in diesem Jahr auf den Weg machen mit einer Schülergruppe eine Alpenüberquerung von  Tegernsee (D) bis nach Sterzing (I) zu wagen. 

Es wird in Hütten, Jugendherbergen und kleineren Pensionen genächtigt. Das Projekt bedarf einer Vorbereitung von ca. einem halben Jahr. 

Spannend werden die Umstände, unter denen die Wanderung stattfinden wird. Die Schüler müssen mit ihren Rucksäcken die Wanderung vollständig selbst erlaufen und haben nicht, wie bei vielen geplanten Touren, einen Gepäcktransport. Das bedeutet, es gibt keine Alternative. Deshalb sind vorher durchgeführte Probewanderungen unumgänglich. 

Organisation:    Diethard Hauke und Werner Breisch, Conrad-Weiser-Schule in Aspach,

Durchführung: Diethard Hauke (Lehrer CWS) und Werner Breisch (Skiclub Aspach e.V.)
Gruppe:              Teilnehmer: 
                           10 Schüler aus Klasse 7,  8 und 9 der CWS Aspach

Zeitraum:           16. Juli bis 23. Juli 2020

Finanzierung

Die Kosten liegen bei ca. 450 Euro pro Person, ohne Ausstattung wie Wanderstiefel, Kleidung und Rucksäcke.

Die Schüler sollen über Spendengelder einen Zuschuss erhalten. Hinzu kommen Gelder, die von den Schülern über den Vorbereitungszeitraum in gemeinschaftlich organisierten Aktionen angesammelt werden. 

Sehr geehrte Damen und Herren, 
wir würden uns sehr freuen, wenn wir für dieses Event unserer Schule von Ihnen eine Spende erhalten würden. 


Dieses Projekt wird auch unterstützt über